Weitere Artikel
Verkehrsbilanz 2012

Rekordergebnis für den Airport Düsseldorf

Der Düsseldorfer Airport sieht auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Mit 20,8 Millionen abfliegenden und ankommenden Passagieren nutzten – trotz zum Teil schwieriger Rahmenbedingungen – 2,4 Prozent mehr Menschen NRWs größten Flughafen.

Damit gehört der Düsseldorfer Airport zu den deutschen Flughäfen, die 2012 ein Passagierplus im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnten. Der Marktanteil in Nordrhein-Westfalen stieg auf mittlerweile 58 Prozent an.

Trotz des guten Jahresabschluss es hielt das Jahr 2012 für die Luftverkehrsbranche aber auch einige Herausforderungen bereit. So dämpften die Luftverkehrssteuer und hohe Kerosinpreise das Wachstum im Passagierverkehr. Auch die angespannte wirtschaftliche Lage einiger südeuropäischer Länder erzeugte in der  Luftfahrtbranche Unsicherheit. 

Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung, ist mit dem Jahresabschluss zufrieden: „Wir haben 2012 unsere Chancen erfolgreich genutzt. Während sich Fluggesellschaften auf der Fläche konsolidieren, setzen sie gleichzeitig auf Drehkreuze wie Düsseldorf. Im vergangenen Jahr haben sich die beiden größten deutschen Airlines, Lufthansa und Air Berlin, klar zu unserem Airport bekannt. Auch andere Fluggesellschaften setzen weiterhin auf den Flughafen Düsseldorf International, weil sie die wirtschaftliche Stärke unserer gesamten Region und die hieraus resultierende Nachfrage schätzen gelernt haben."

(Redaktion)


 


 

Fluggesellschaft
Menschen
Wachstum
Flughafen
Luftverkehr
Flugzeug
Christoph Blume
Air Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fluggesellschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: