Weitere Artikel
  • 23.10.2013, 03:00 Uhr
  • |
  • Düsseldorf / Hamburg
  • |
  • 0 Kommentare
Versandhandel

QVC setzt für zehn Jahre auf Hermes

QVC, der in Düsseldorf ansässige Teleshopping-Anbieter, setzt weiter auf die Kopperation mit der Hermes Logistik Gruppe. Die Unternehmen einigten sich auf die Fortsetzung ihrer Kooperation um weitere 10 Jahre.

"Der Vertrag ist ein klares Statement und Signal in unserer Branche, in der Verträge in der Regel maximal über zwei Jahre vereinbart werden. Sich zehn Jahre zu binden, setzt ein hohes Maß an Vertrauen und gemeinsamer Perspektive voraus. Für beides möchten wir uns bei QVC in aller Form bedanken", sagt Frank Iden, Vorsitzender der Geschäftsführung der HLGD.

Bessere Service-Standards

Ab sofort sollen die Laufzeiten und Zustellquoten besser sein: Alle QVC-Waren, die bis 21 Uhr am Hermes HUB eintreffen, werden noch in der Nacht auf den Weg zum Kunden gebracht - damit ist die Zustellung E+1, bei der die Kunden ihre Lieferung bereits am Tag nach ihrer Bestellung erhalten, ein zusätzlicher Standard beim gemeinsamen Versand.

"Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Servicestandards. Da die Zufriedenheit unserer Kunden insbesondere von einer reibungslosen, schnellen Zustellung und einer unkomplizierten Retourenabwicklung beeinflusst wird, haben wir stets einen besonderen Fokus auf unsere Logistik gelegt", sagt Dr. Ulrich Flatten, CEO von QVC Deutschland.


(www.presseportal.de)


 


 

Versandhandel
QVC
Hermes Logistik Gruppe Deutschland
HLGD
Teleshopping
Hückelhoven
Frank Iden
Dr. Ulrich Flatten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Versandhandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: