Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel

Virtuelles Mittelstandsbüro der Stadt geht online

Ein neues Internetportal unter www.duesseldorf.de/mittelstand bietet ab sofort zentralen Zugang zu allen mittelstandsrelevanten Angeboten und Services der Landeshauptstadt. "Der Mittelstand stellt mit etwa 38.000 Firmen drei Viertel der insgesamt 455.000 Arbeitsplätze in Düsseldorf. 99 Prozent aller Düsseldorfer Firmen haben weniger als 500 Beschäftigte und zählen somit zum Mittelstand.

Mit dem auf seine Mitglieder zugeschnittenen Angebot eines Internetportals erweitern wir den Service für diese Zielgruppe. Gleichzeitig wird ein Baustein der `Düsseldorfer Entfesselungsimpulse´ umgesetzt", betont Wirtschaftsdezernent Wilfried Kruse.

Stärkung des Mittelstands

Seinen Ausgangspunkt fand das neue Internetangebot eines Virtuellen Mittelstandsbüros in einem Beschluss der Verwaltungskonferenz vom März 2007. Es solle der weiteren Stärkung des Mittelstandes, der Sicherung und Entwicklung von Arbeitsplätzen, der Beschleunigung von Investitionsentscheidungen und Wachstum am Standort Düsseldorf dienen, so das Ziel. Alle Mitarbeiter in unternehmensnahen Ämtern sind die zentralen Stützen dieser neuen Dienstleistungsphilosophie, jeder an seinem Platz und optimal vernetzt.

Unternehmensrelevanten Dienstleistungen

Unter www.duesseldorf.de/mittelstand wurden daher alle unternehmensrelevanten Dienstleistungen des bisherigen Internetangebotes der Stadtverwaltung gebündelt und um weitere Inhalte ergänzt. Der Nutzer kann sich die gewünschte Information über unterschiedliche Navigationswege erschließen: Über die Rubrik Unternehmenslagen, findet er zum Beispiel Rat, wenn er ein Unternehmen gründen möchte, wenn er plant mit seiner mittelständischen Firma zu expandieren, wenn es Probleme gibt oder auch, wenn ein Nachfolger gefunden werden soll.

Zentrale Platform für den Mittelstand

Je nach Lage finden sich auch in den anderen Rubriken Gewerbemiet-spiegel, Virtueller Marktplatz, Ausschreibungen, Die wichtigsten Formulare sowie Publikationen, Verweise auf Gesprächspartner. Eine Stichwortliste unter "Schneller Kontakt" bietet den Zugang zu mehr als 200 unternehmensbezogenen Dienstleistungen mit den jeweiligen Ansprechpartnern in den Ämtern der Stadt Düsseldorf. Antworten auf häufig gestellte Fragen lassen sich über "Schnelle Antwort" finden. Diese beiden Rubriken werden als zentrale Plattform des Virtuellen Mittelstandsbüros kontinuierlich weiterentwickelt. Ein besonderer Schwerpunkt wird in Zukunft auch auf der Weiterentwicklung des E-Governments liegen. Das heißt, Unternehmen sollen in Zukunft ihre Angelegenheiten in der Stadtverwaltung noch mehr als bisher online und unabhängig von Öffnungszeiten und Sprechstunden abwickeln können.

"Das Mittelstandsportal wurde bewusst sachlich gehalten, denn auf diesen Seiten haben schnelle und zielgerichtete Information Vorrang. Dabei beschränkt sich das Internetangebot nicht nur auf die städtischen Angebote: Wo immer es sinnvoll ist, wird auf ergänzende Angebote von Kammern, Verbänden, Institutionen sowie anderen staatlicher Stellen verwiesen", erklärt der Wirtschaftsdezernent.

Eine Reihe von Projekten, die die Verwaltungskonferenz zur Mittelstandsförderung beschlossen hatte, sind flankierend umgesetzt worden: In jedem Amt gibt es zentrale Ansprechpartner für den Mittelstand, Servicerufnummern bieten optimale Erreichbarkeit. Eine besondere Selbstverpflichtung ist das Service-Versprechen: Auf einen Anruf auf der Mittelstandshotline unter Ruf 89-99980 oder einer E-Mail an [email protected] erhält der Kunde innerhalb von zwei Arbeitstagen eine Antwort.


(Redaktion)


 


 

Mittelstandsbüro Düsseldorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittelstandsbüro Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: