Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Mode & Trends
Weitere Artikel
VOGUE Fashion's Night Out

QVC sendet vier Stunden live aus der Interconti-Bar

Das ist womöglich ein bemerkenswertes Trio infernal auf Zeit: Vogue, Kö und QVC. Mode ist die Klammer, die VOGUE Fashion's Night Out der Anlass. Trios Treffpunkt: Die Bar 59 im Düsseldorfer Nobel-Hotel Intercontinental.

"Die Hotelbar wird zum TV-Studio der Superlative!" schwärmt Mathias Bork. Der CEO von QVC, dem im Düsseldorf Medienhafen beheimateten deutschen TV-Shopping-Marktführer, ist eher nicht der schwärmerische Typ. Das spürt man, wenn er über Zahlen spricht: Um am 9. September anlässlich der VOGUE Fashion's Night Out vier Stunden live von der Kö zu senden, investiert der Sender eine Summe "im höheren sechsstelligen Bereich", lässt sich Bork eher zurückhaltend entlocken. Für dieses Geld wird die In-Bar des Interconti für eine Nacht zum Fernsehstudio umgebaut - ein Tribut an die Nacht der Mode.

QVC holt sich mit der Kooperation den Glamour, Vogue erweitert im deutschsprachigen Raum die mediale Plattform für das Event, das weltweit in 14 Ländern zelebriert wird; Vogue Deutschland hat Wien, Berlin und eben Düsseldorf als die Orte gekürt, in denen Luxusboutiquen und Department Stores an einem Tag bis Mitternacht geöffnet sind, mit speziellen Kollektionen und Aktionen zum Erlebnis-Shopping einladen. Mit der Einbeziehung ausgesuchter Online-Shops ist das exklusiv angelegte Eent ohnehin schon auf eine breitere Basis gestellt, da ist die Kooperation mit QVC nur ein logischer Schritt.

Im "gläsernen Studio" in der Hotelbar holt der Verkaufssender sein Konzept für ein paar Stunden an die Königsallee, verspricht einen Abend mit "emotionalem und einzigartigen Erlebnisshopping". Für die Sparte Emotion steht dabei Thomas Rath. Der Düsseldorfer Designer, der eine Reihe von Kollektionen via QVC anbietet, ist fast schon das (modische) Gesicht des Senders und ist während der Live-Sendung der Garant für überraschende Momente. Mit Uta Raasch und Jette Jooppräsentieren zwei weitere renommierte Designerinnen ihre Mode.

Im Hotel selbst wird das Thema Make-up und Hair-Styling von Boris Entrup auf den roten Teppich gebracht. Fachfrauen für Mode und Lifestyle setzen weitere bunte Tupfer in den TV-Ausflug an die Kö. Die Sendung aus dem Bar-Studio (oder ist es eher eine Studio-Bar?) wird auch auf die Shoppingmeile ausstrahlen. Matthias Bork kündigt den Einsatz von QVC-Taxis und QVC-Rikschas an. Und Thomas Rath verspricht: "Man steht draußen vor dem Studio, sieht in der Live-Übertragung ein besonders schönes Stück und kann es sofort per App für sich bestellen." Also direkt einpacken und mitnehmen? Das nun nicht, das ausgesuchte Stück Mode wird normal geliefert - "zwei Tage Lieferzeit". Also wohl eher ein normales QVC-Shopping - aber man/frau ist live dabei gewesen...

(Redaktion)


 


 

Bar-Studio
QVC
VOGUE Fashions Night
Bar 59
Interconti
Zjomas Rath
Sendung
Kollektionen
Kooperation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bar-Studio" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: