Weitere Artikel
Von Düsseldorf nach Peking

Air China fliegt bald häufiger

Die Fluggesellschaft Air China stockt die Frequenzen von NRWs Flughafen nach Peking auf. Mit Beginn des Sommerflugplans am 30. März fliegt die Airline fünfmal pro Woche nonstop von Düsseldorf in die chinesische Hauptstadt.

Auch die Verkehrstage ändern sich. Der bisher geflogene Flug dienstags entfällt, dafür geht es jetzt montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags ins Reich der Mitte.

Die Frequenzaufstockung macht die seit 2011 beflogene Strecke für Geschäftsleute noch attraktiver. Über das Drehkreuz in Peking ergeben sich für die Passagiere gute Anschlussverbindungen innerhalb Chinas und nach Asien wie etwa Shanghai, Wenzhou, Qingdao und Hongkong.

Air China setzt auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Peking einen modernen A330-200 mit 198 Plätzen in der Economy- und 28 Plätzen in der Business-Class ein. Die Business-Class ist mit 2,08 Metern langen „Lie-Flat-Seat“ ausgestattet. In der Economy-Class verfügt jeder Platz über ein eigenes Inflight-Entertainment-System.

(Redaktion)


 


 

Air China
Flughafen Düsseldorf
Anschlussverbindung
Peking
A330-200
Lie-Flat-Seat
Inflight-Entertainment-System

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Air China" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: