Weitere Artikel
Genießertreffen Wein-Vernissage

WeinSommer in Düsseldorf

Vom 23. bis 24. Mai 2009 wird zum ersten Mal das Genießertreffen WeinSommerDüsseldorf an den Start gehen. Im Palais des Regierungspräsidenten, dem historischen ehemaligen Schloss des Kronprinzen der Hohenzollern, stellen rund 45 unabhängige Weinbaubetriebe und Winzergenossenschaften den Weinfreunden ihre neuesten Erzeugnisse vor.

Bei den Winzern der Anbaugebiete Rhein, Mosel, Franken und Baden stehen, neben Deutschlands Vorzeigerebsorte, dem Riesling, die Silvaner und Burgunder des Jahrgangs 2008 im Vordergrund der Präsentation. Daneben finden sich Weine von kleinen Familienbetrieben aus Italien, Österreich, Frankreich, Spanien, Chile, Australien und anderen interessanten internationalen Weinbaugebieten.

Guter Jahrgang 2008

Der Vegetationsverlauf war optimal. Ein eher „deutscher Sommer“ mit viel Sonne-Wolken-Mix im Juli schuf beste Bedingungen für schlanke, spritzige Weissweine. „Wir blicken auf einen für die Reben hervorragenden Sommer zurück, nicht zu heiß und nicht zu trocken“, erläuterte Carl-Peter Deheck vom Weingut Deheck aus Dittelsheim in Rheinhessen. Die Wetterkapriolen im Herbst verlangten viel Einsatz von den Winzern. Mehrere Lesevorgänge und gezielte Selektion wurden zur Grundvoraussetzung für hochreifes und gesundes Traubenmaterial. Doch es scheint sich gelohnt zu haben. Leicht und mit etwas höherer Säure als in den vorangegangenen Jahren präsentieren sich die Burgunder und Chardonnays, klar und filigran, mit eleganter und präziser Frucht die Rieslinge, komplex und vielschichtig die Roten.

Schonende Produktion und zurückhaltender Umgang mit Holz lassen bei den vorgestellten Weinen eine lebendige Säure, hervorragende Frucht und schöne Mineralität entdecken, die deutlich auf das Terroir hinweist, auf dem diese Weine erzeugt worden sind.

Leichte Weiß-und Rotweine  

Dieses Jahr im Trend: Weine aus „cool climate“ Regionen. Leichte Weiß- und Rotweine, die trotz geringeren Alkoholgehaltes mit einem angenehmen Wechselspiel von frischer Fruchtsäure und sortentypischer Aromatik überzeugen können. Ideal für die bekömmliche Sommerküche, sind sie eine Stärke der deutschen Winzer.

Vielfalt des Weines

Der WeinSommer ist eine gute Gelegenheit, die Vielfalt des Weines zu erleben, die Sortimente der Teilnehmer durchzuprobieren und sich den ausgewählten Wein direkt vom Erzeuger persönlich und fachkundig kommentieren zu lassen.

Probierglas am Eingang

Jeder Gast erhält am Eingang sein eigenes Probierglas und kann damit von Stand zu Stand schlendern und die angebotenen Weine nach Herzenslust probieren. Handwerklich hergestellte Weine sind die Antwort der kleinen Familienwinzer auf die industriell gefertigten Designer-Weine aus dem Discounter. Weine mit Charakter, deren Herkunft man schmecken kann und die noch die Handschrift des Erzeugers tragen. Der WeinSommerDüsseldorf soll regelmäßig im Mai stattfinden, um den Weingenießern die neuen Frühjahrs- und Sommerwein-Kollektionen der Winzer zu präsentieren.

Infos zum WeinSommer Düsseldorf  

Der WeinSommer Düsseldorf ist eine internationale Wein-Vernissage unabhängiger Familienweingüter. Termin ist Samstag, 23. Mail von 12 h – 20 h und Sonntag, 24. Mai von 12 h – 18 h Uhr. Weingenießer und Fachpublikum können sich im Organisationsbüro für die Verkostung akkreditieren. Veranstaltungsort ist das Palais des Regierungspräsidenten in der Cecilienallee 1 am Rhein. U-Bahnhof Tonhalle. Infos gibt es unter Tel.: 0228 – 6 29 05 72 sowie unter [email protected], www.weinsommerduesseldorf.de

(Redaktion)


 


 

WeinSommer in Düsseldorf
Winzergenossenschaften
Anbaugebiete Rhein
Mosel
Franken und Baden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WeinSommer in Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: