Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Werbe-Etats

Agenturwechsel bei Henkel?

Die Werbe-Fachblätter W&V und Kontakter melden, dass Henkel wohl einen Pitch um einen erheblichen Teil seiner Werbe-Etats plant. Noch werden das Waschmittel Persil, Beauty-Produkte und Klebstoffe von DDB Düsseldorf betreut.

Laut W&V wollen sich weder Henkel noch DDB zu dem eventuellen Pitch äußern, Henkel soll aber bereits in Gesprächen mit anderen Agenturen sein. Hintergrund der Ausschreibung könnte die Veränderung an der Henkel-Spitze sein. Im Mai löst Hans van Bylen den bisherigen Vorstandsvorsitzenden Kasper Rorsted ab. Van Bylen soll DDB gegenüber eher kritisch gesinnt sein.

Düsseldorfer Konkurrenz

Hinzu kommt eine weitere Personalie: Richard Dolphin, der bei DDB für Henkel verantwortlich war, ist zur Agentur Ogilvy & Mather gewechselt. Die Gelegenheit wäre also günstig, die von der Agentur gehaltenen Etats neu zu vergeben. Ogilvy wäre mit Richard Dolphin sicherlich ein Kandidat für den Pitch, aber auch TBWA Düsseldorf könnte zum Pitch eingeladen werden – dort hält man schon die Etats für die Henkel-Marken Somat, Schwarzkopf, Perwoll, Pril, Right Guard und Syoss.

Um den potentiellen Etat- Verlust abzuwenden, soll sogar der internationale Kreativ-Chef von DDB, Amir Kassaei, Henkel bereits einen Besuch abgestattet haben.

(Redaktion)


 


 

Pitch
Werbe-Etats
W&V
Kontakter
Persil
DDB Düsseldorf
Hans van Bylen
Kasper Rorsted
Richard Dolphin
Ogilvy & Mather
TBWA Düsseldorf
Amir Kassaei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Pitch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: