Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing
Weitere Artikel
WhatsApp und Co.

Messenger fürs Marketing

Skype, Line und Kakao Talk

Der zu Microsoft gehörende Dienst Skype hat etwa 300 Mio. Nutzer. Skype ist in erster Linie für seine Voice-Over IP Telefonie bekannt, verfügt jedoch auch über einen integrierten Messenger, mit dem Text-, Bild- und Videonachrichten versendet werden können. Im Gegensatz zu WhatsApp und WeChat gibt es von Skype neben einer mobilen auch eine Desktop-Version. Mit dem sog. Skype Manager können Unternehmen mehrere Business-Accounts verwalten. Auch die kommerzielle/werbliche Kommunikation ist möglich. Skype weist dabei in seinen AGBs noch einmal explizit auf die Notwendigkeit eines Opt-Ins hin.

Line und KakaoTalk

Line ist ein japanischer Messaging-Dienst mit aktuell etwa 230 Mio. Nutzern weltweit, der als Mobile und Desktop-Version verfügbar ist. Neben Japan ist Line beispielsweise in Thailand, Indonesien, Mexiko aber auch in Spanien sehr beliebt. Eine Besonderheit von Line ist ein Facebook-ähnlicher Newsfeed, in dem Nachrichten von Kontakten angezeight werden. Ansonsten ähnelt Line vom Funktionsumfang WeChat. Der Versand kommerzieller Nachrichten ist ebenfalls erlaubt.

Vergleichbar mit Line und WeChat ist auch der südkoreanische Dienst KakaoTalk, der Nutzer sogar explizit dazu einlädt, den Profilen von Unternehmen zu folgen. KakaoTalk hat etwa 140 Mio. Nutzer weltweit, die meisten davon im asiatischen Raum, insbesondere in Südkorea, Japan, Indonesien, Malaysia, Vietnam und den Philippinen.


 


 

artegic AG
Messenger
Marketing
Werbung
Tipps
Werbung
Werbebotschaften
WhatsApp
WeChat
Skype
Line
KakaoTalk
Viber
Nimbuzz
ChatOn
Threema
Joyn
Kik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "artegic AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Lefti
06.08.14 01:20 Uhr
Service = Marketing, z.B. via einem B2C Messenger...

der speziell für den Einsatz zwischen Unternehmen und Kunden/Interessenten konzipiert wurde: smoope "Service To Go". Auf Unternehmensseite handelt es sich um eine flexible Web App, die in bestehende CRM-Prozesse und mobile Apps integriert werden kann, auf Kundenseite ist es eine mobile App, die einmalig runtergeladen werden muss. Der Ansatz: Service = Marketing!

 

Entdecken Sie business-on.de: