Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Business-on.de: Presse-Schnupper-Abend

Wie kommt man eigentlich in die Medien?

Pressearbeit ist für Unternehmen das A und O, um sich ein Image aufzubauen oder es zu pflegen, die Bekanntheit zu erhöhen und sich auf dem Markt zu positionieren. Doch wie kommt man eigentlich in die Medien? Diese Frage beantwortete die Referentin Elita Wiegand bei einem Presse-Schnupper-Abend, zu dem der Business-Club innovativ.in, die American Express Finanzmanagement GmbH und das Wirtschaftsportal Business-on.de in das Kölner Colonia Forum eingeladen hatte.

Fast jeder Unternehmer träumt davon, einen Artikel über sich zu lesen. Das Wirtschaftsportal Business-on.de will Firmen mit dem nötigen Rüstzeug dabei unterstützen, die Medien zu nutzen und natürlich auch Pressemitteilungen auf unserer Plattform zu veröffentlichen. Gestern Abend zeigte sich, dass oft nur der Anstoß fehlt, um mit der Pressearbeit zu starten. Einige Teilnehmer haben bereits erste Erfahrungen mit den Medien gesammelt, für andere lieferte die Veranstaltung das nötige Hintergrundwissen, um zum Beispiel den Aufbau einer Pressemitteilung zu gestalten.

Was ist das Besondere an meiner Arbeit?

„Bevor man mit der PR startet, ist ein Selbst-Profil notwendig“, betonte Elita Wiegand. Dazu gehören Fragen wie:

Was biete ich genau an?
Was ist das Besondere an meiner Arbeit?
Wer ist meine Zielgruppe?
Was möchte ich der Zielgruppe vermitteln?

Ist die Nachricht für die Zielgruppe interessant?

Ebenso wichtig ist der aktuelle Aufhänger. „Ob ein neues Produkt, ein ungewöhnlicher Service oder eine Firmenauszeichnung – für Unternehmen gibt es viele Aufhänger, um auf sich aufmerksam zu machen“, ermunterte Elita Wiegand die Gäste. Je nach Medium – also je nach Zielgruppe – muss jedoch eine Pressemitteilung unterschiedlich formuliert sein. Der Tag der offenen Tür oder ein Firmenjubiläum interessiert eventuell die lokale Presse, ist aber für eine Wirtschaftszeitung uninteressant.

Neue Formen der PR

Das Web bietet heute neue Formen für sich zu werben und eine Dienstleistung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bestes Beispiel lieferte dazu Karmen Kunc-Schultze. Um ihr Institut Photoprofiling zu präsentieren, hat sich die Inhaberin für ein Videopodcast entschieden, das die Film-und TV Produktionsfirma Flying Media gedreht hat. Das Ergebnis ist hier auf Business-on.de zu sehen. Die Vorteile liegen für Unternehmen auf der Hand: Ein Video kann man als DVD an interessierte Neukunden verschicken, auf Messen und Konferenzen zeigen oder auf der eigenen Website einbinden. Damit transportiert ein Unternehmen wichtige Infos in Wort und Bild und überzeugt durch Professionalität.

(Redaktion)


 


 

Business-on.de
PR
Pressearbeit
Elita Wiegand
Business-Club innovativ-in.de

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Business-on.de" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: