Weitere Artikel
Windräder

Energie-Sparbrief findet in Neuss großes Interesse

Der Sparbrief "Windenergie" der Neusser Stadtwerke ist hochbegehrt. 70 Prozent der Zeichnungssumme sind nac h nicht einmal einer Woche erreicht.

Mit dem Sparbrief „Windenergie“ können die Neusser sich indirekt an den beiden Windrädern der Stadtwerke Neuss südlich des Stadtteils Hoisten beteiligen. Rund 150 Interessenten haben davon bislang Gebrauch gemacht.

Von der insgesamt zur Verfügung stehenden Zeichnungssumme von zwei Millionen Euro sind mehr als 1,4 Millionen Euro bereits zusammengekommen. Bis Ostersonntag besteht noch die Möglichkeit, den Sparbrief zu zeichnen.  Er wird über die Volksbank Düsseldorf Neuss eG angeboten.

Strom- und Gaskunden der Stadtwerke wird eine jährliche Verzinsung von 2,0 Prozent garantiert. Neusser, die nicht Kunden der Stadtwerke sind, erhalten 1,5 Prozent Zinsen jährlich. Der Sparbrief hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Mindestbeitragshöhe pro Sparer beträgt 500 Euro, maximal können 20.000 Euro pro Person, Firma oder Institution gezeichnet weden

Interessenten können sich noch bis Ostersonntag, 16. April 2017 über das Kontaktformular auf der Homepage der Stadtwerke Neuss  bewerben.

(Redaktion)


 


 

Stadtwerke
Sparbrief Windenergie
Neuss
Volksbank Düsseldorf Neuss
Ostersonntag
Zeichnungssumme
Sparbrief

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtwerke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: