Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Exporte um 3,1 Prozent gestiegen

Die Exporte im Bundesland NRW stiegen im Zeitraum Januar bis November 2012 um insgesamt 3,1 Prozent. Dies veröffentlichte das Statistische Landesamt (IT.NRW).

Die Wirtschaft in NRW exportierte im November 2012 Waren im Wert von 15,1 Milliarden Euro. Der Exportwert zwischen Januar und November verdoppelte sich auf insgesamt 168,6 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei den  Importen ließ sich  kein Plus verzeichnen - sie waren mit 3,5 Prozent im November 2012 sogar niedriger als 2011.

Im Vergleich mit anderen EU-Ländern waren die Ausfuhren Deutschlands im November 2012 um 0,1 Prozent höher als zuvor. Sie erreichten 9,3 Milliarden Euro. Die Exporte in die Staaten außerhalb der EU stiegen um 8,1 Prozent. Auch der Wert der Importe aus EU-Ländern ist angestiegen. So erreichte er ein Plus von 1,4 Prozent, was 10,6 Milliarden Euro entspricht. Die Importe hatten mit 6,3 Milliarden Euro ein Minus zu verzeichnen.

Weitere Informationen und Statistiken hier.

(Redaktion)


 


 

Statistische Landesamt
NRW
Import
Plus
Waren
Exportwert
Vorjahr
2012
2011
EU-Länder
Ausfuhren
Staaten
Minus
Bundesland NRW
IT.NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Statistische Landesamt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: