Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Wolfram Lotze

Wolfram Lotze

Festpreis - Restpreis - Testpreis - Bestpreis. Früher: Preisbindung. Das waren noch Zeiten...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Früher war weniger Bla-Bla

Früher war alles besser? Aber nein. Nur anders. Trotzdem beschleicht mich heutzutage bei vielen Begrifflichkeiten das Gefühl: Irgendwas läuft hier schief.  mehr…
Nett anzusehen, aber nicht nur für Lotze lästig: die Schnake

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Sticheleien: Trendsportart Insektentanzen

Der Sommer ist in vollem Gange – zugleich die Hoch-Zeit für stechfreudige Sechsbeiner aller Art.  mehr…
Augen auf beim Hosenkauf: Radler brauchen beste Ware...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Im Namen der Hose - Ein Plädoyer für gute Radbekleidung

Die Sonne scheint, die Menschen steigen aufs Fahrrad – höchste Zeit, sich mit dem Thema Radhose zu beschäftigen.  mehr…
Trendsetter mit Müllsack? Das vabali spa in Düsseldorf schickt seine Mitarbeiter auf die sportliche Müllpirsch.

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Laufen für den Müll

Da, wo Trend draufsteht, ist noch lange keiner drin. Und auch ohne Blick auf den 1. April könnte einem das Ganze spanisch vorkommen. In diesem Falle aber ist es schwedisch, wird als „neue...  mehr…

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Komm‘ in die Gänge: Radfahren für Technik-Muffel

Ich fahre für mein Leben gerne Fahrrad – auch und gerade in der Stadt. Wartungsarbeiten gehören dazu: Schlauch wechseln, Sattel verstellen oder Bremsbacken austauschen – alles kein Problem. Was ich...  mehr…
Er flitzt so flott, man sieht ihn kaum. Empfehle: Flucht hinter den Baum. Das musste jetzt mal gereimt werden... (die Red.)

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Mehr „Danke“ als Bitte: Kommunikation im Stadtwald

Wir haben an dieser Stelle schon mehrfach über Begrüßungsrituale unter Sportlern und Spaziergängern philosophiert. Seit vergangener Woche ist eine ganz neue, bislang unbekannte Variante dazu gekommen.  mehr…
Der Radler als Fashionist: Flott und farbenfroh...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Mit Fleece und Fleiß: Das Wetter und die Sportbekleidung

Das Wärme- und Kälteempfinden der Menschen ist unterschiedlich. Sagt man so. Stimmt aber. Am augenfälligsten ist es bei sportlich aktiven Zeitgenossen.  mehr…
Herbstsport - draußen wie drinnen

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Ob drinnen oder draußen: Hauptsache dabei!

Der Herbst naht – und damit die Frage, ob die Hobbysportler angesichts sinkender Temperaturen, spärlicher werdender Sonnenstrahlen und aufkommender Nebel-Kühle lieber drinnen oder draußen trainieren...  mehr…
Der Ball des Anstoßes - nach Körpertreffer war die Klage erfolglos.

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Alles, was Recht ist!

Sport macht Spaß und ist gesund. Einige Zeitgenossen aber betätigen sich in Sportarten, deren Sinn zumindest zweifelhaft ist. Wie etwa Paragrafen-Reiten oder dem Lauf durch den Gesetzes-Dschungel.  mehr…
Auch keine wirkliche Lösung...

Abseits aller Vernunft - Die Sportglosse

Tour de France: Ein Herz für Wildpinkler

Die Arbeit des städtischen Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) wird in der Öffentlichkeit viel zu selten gewürdigt – obwohl sich dessen Mitarbeiter, auffällig uniformiert, stets in ebendieser bewegen.  mehr…
Geht doch: Freizeitsport mit einem Lächeln...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Bitte nicht so verbissen!

Sportliche Betätigung ist gut für den Körper, macht den Kopf frei und bringt (meistens) auch noch Spaß. Warum aber wirken viele Sporttreibende so verbissen? Ein Plädoyer für mehr Gelassenheit beim...  mehr…
Ein Tänzchen in Ehren... gern auch im Alter.

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Menschen, Muskeln und Beschwerden: Sport im Alter

Was tun, wenn die Schwerkraft die große Aufschlag-Geste beim Tennis unmöglich macht? Oder beim Altherren-Fußball Muskeln und Sehnen weniger Spannung haben als der Querpass und die Flanke? Oder der...  mehr…

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Alles muss rein: Neue Sportarten für die Halle

Die trübe Winter-Witterung ist schuld: Immer mehr Menschen verlagern ihre sportlichen Aktivitäten von Outdoor nach drinnen. „Spinning“ mit Kopfhörer und Animateur statt Fahrrad fahren in der freien...  mehr…
Alt, aber rüstig: Der Nostalgie-Intercity. Wahrscheinlich noch so ein Paralleluniversum...

Es fährt kein Zug nach irgendwo

Gebucht, gekauft, bezahlt – und doch landet der Kunde auf dem Abstellgleis

Ob Grube deshalb ging? Unser Kolumnist Wolfram Lotze wollte mit der Deutschen Bahn fahren, landete aber auf dem Abstellgleis. Seine misslichen Erfahrungen möchte er nicht für sich behalten:  mehr…

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Die guten Vorsätze – und was daraus wurde

Kaum ist der Januar vorüber, leeren sich die kurzzeitig überlaufenen Muckibuden, und die Kühlschränke füllen sich mit jenen Spezereien, die der Vorsatzfreudige eigentlich das gesamte Jahr über...  mehr…
Zuspruch für Lotze: Dieses Hundehalsband darf auch von Radlern getragen werden...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Nie wieder unsichtbar: Halsbänder für Fußgänger!

Die Tage werden zwar wieder länger, sind aber noch immer so kurz, dass es abends sehr früh dunkel wird. Und damit beginnt für viele Fußgänger, Radfahrer und Sportler jeweils die Zeit der...  mehr…
Ob das gut geht? Umweg droht, wenn der Wandertipp von der Redaktion gekürzt und damit die Wanderstrecke verlängert wird.

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Achtung, (Ab-) Kürzung!

Nicht alles war früher besser. So erlaubt das Internet heute redaktionelle Textmengen, die zu Zeiten alleiniger Papierzeitungen und –zeitschriften niemals möglich gewesen wären.  mehr…
business-on-Rat an Wolfram Lotze: Mal umsatteln und auf Pferde wetten...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Danke für den Tipp: Drängende Fragen zur Sportwette

Sportwetten sind „in“, gerade im Fußball. Hier tippt man fröhlich drauflos, welches Team wann und wie gewinnt. Das „Warum“ spielt bei der anschließenden Punktevergabe keine Rolle. Dabei liegt genau...  mehr…
Natur erwacht betitelt die Fotografin das Bild - der Freizeitsportler wünschte, ein Teil der Natur würde weiterschlafen...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Sport und Fauna – eine tierisch schwierige Kombination

Es gibt nur wenige Sportarten, bei denen das Tier als Partner auftritt. Beispielsweise beim Reiten oder beim Hundesport (was immer das sein mag). Dagegen mischen sich immer wieder Tiere dort in den...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: