Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Anmeldeschluss 6. August

Workshop der NRW-IHKs zur Energiepolitik

Energie- und klimapolitische Fragen stehen im Mittelpunkt eines Workshops mit Unternehmen bei der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve. Zusammen mit Wissenschaftlern und ausgewiesenen Fachleuten aus der Praxis sollen tragfähige Positionen entwickelt werden, um die Sorgen der Wirtschaft in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik stärker zum Ausdruck zu bringen. Die Veranstaltung findet am 12. August von 11 bis 15.30 Uhr in der IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg, statt.

Die anhaltend steigenden Energiepreise machen den Unternehmen in der Region mehr und mehr zu schaffen. Wie sollen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf diese Entwicklung reagieren? Hierzu werden ausgewiesene Experten in Referaten und einer Podiumsdiskussion Stellung nehmen. Vertreter aus Duisburg sind Dr. Edmund Baer, Vorstandsmitglied der Stadtwerke Duisburg AG, sowie Dr. Gunnar Still, Leiter der Zentralabteilung Umweltschutz der ThyssenKrupp Steel AG. Von wissenschaftlicher Seite mit dabei ist Professor Dr. Gert Brunekreeft, Leiter des Bremer Energieinstituts, der den Unternehmen die Auswirkungen der Klimaschutzinstrumente auf den Energiepreis vor Augen führen wird. Weitere Themen sind unter anderem die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Wirtschaft vor dem Hintergrund der derzeitigen Klimapolitik, Erneuerbare Energien und der CO2-Emissionshandel. In Arbeitskreisen werden dann gemeinsame energiepolitische Positionen entwickelt.

Der Workshop findet im Rahmen des Energiepolitischen Dialogs der Nordrhein-Westfälischen Industrie- und Handelskammern statt. Das Veranstaltungsprogramm steht unter www.ihk-niederrhein.de, Suchwort „Energiepolitischer Dialog“, zu Verfügung.

Weitere Informationen bei der Niederrheinischen IHK: Sandy Hagenah, Telefon 0203 2821-311, E-Mail [email protected].

(Redaktion)


 


 

Energiepolitischer Dialog

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energiepolitischer Dialog" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: