Sie sind hier: Startseite Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Facebook-Konkurrenz

Social Network Pheed offiziell gestartet

Facebook, Twitter und andere soziale Netzwerkdienste erhalten jetzt starke Konkurrenz. Das neue Social Network Pheed ist nun offiziell gestartet und konnte bereits viele Prominente für sich gewinnen.

Pheed ist der neue Dienst im Internet, der bereits im August in den Startlöchern stand. Jetzt wurde der Dienst offiziell gestartet. Dabei bedient er die typischen Funktionen eines sozialen Netzwerks. Die Nutzer können sich Texte Schreiben, Inhalte teilen und Fotos oder Videos hochladen. Kleine Zusatzfunktionen, wie Sprachnotizen oder gar Live-Übertragungen sollten das Angebot vervollständigen. Der Gedanke dahinter: Nutzer können zukünftig Geld mit ihren Inhalten verdienen.

Bezahlung für Inhalte

Pheed-Nutzer stellen ihren Kanal kostenlos zur Verfügung. Spezielle Inhalte sind jedoch kostenpflichtig und werden anderen Besuchern gegen eine Gebühr freigeschaltet. Hier haben sich die Entwickler für ein Abo entschieden. Einzelne Inhalte können jedoch auch gegen eine einmalige Bezahlung verkauft werden. Die Preise liegen zwischen 1,99 und 34,99 US Dollar, wobei die Nutzer ihre Preise selbst gestalten.

Vor allem Prominente, wie Paris Hilton, David Guetta oder Miley Cyrus sind von diesem Konzept beeindruckt und stellen kostenpflichtige Inhalte online. Viele Fans zahlen gern für besondere Extras, ähnlich wie bei einer Bonus -DVD. Der Erfolg dieses Projekts steht jedoch noch in den Sternen und Kritiker sind sich uneinig. Für eine bessere Verbreitung sollen in Kürze Apps für das iPhone oder die Android-Modelle erscheinen.

(Christian Weis)


 


 

Pheed
Nutzer
Inhalte
Einzelne Inhalte
Netzwerkdienste
Prominente
Dienst
Bezahlung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Facebook" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: