Sie sind hier: Startseite Finanzen

Finanzen

Aktienmärkte

Sommerflaute oder fortgesetzte Sommerrallye an der Wall Street?

Crash-Propheten machen die US-Notenbank Fed für die Überbewertung des US-Aktienmarktes verantwortlich. Der deutsche Aktienleitindex Dax reagierte auf Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei bereits mit deutlichen Kursverlusten. Gold und Silber konnte sich leicht erholen leichten Aufwind. Bitcoins schwanken auf hohem Niveau. Acht Börsen in Osteuropa bleiben die Outperformer, die den Dax in der Wertentwicklung klar schlagen konnten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Für Selbstständige ist es nicht immer leicht, eine passende Finanzierung zu bekommen. Doch welche Möglichkeiten stehen dieser Erwerbsgruppe eigentlich offen?

Finanzierung

Wenn Selbstständige für private Zwecke Finanzierungen suchen

Eine neue Küche, das Familienauto oder Geld für eine Renovierung – auch Selbständige stehen im Alltag immer wieder vor der Frage, wie private Projekte finanziert werden.  mehr…

Aktienmärkte

Gelassenheit an den Aktienmärkten – trotz Trumps Alleingängen

Nach dem G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien brodelt es hinter den Kulissen gewaltig. Viele Themen sind ungelöste Zeitbomben. US-Präsident Donald Trump nimmt weiterhin eine eigenwillige Position ein und wird weiterhin als eine Gefahr für die Weltwirtschaft gesehen. Die Aktienmärkte reagieren bisher gelassen auf die Trump-Affären im In- und Ausland.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Jeder Deutsche besitzt statistisch gesehen 58 Euro-Banknoten

FINANZEN

Banknoten im Vergleich: Diese Währungen haben die meisten Scheine

Schon seit geraumer Zeit ist immer wieder die Rede vom Ende des Bargelds. Grund genug für den Finanzdienstleister Vexcash die Pro-Kopf Anzahl der Banknoten von 13 verschiedenen Währungen der Welt zu ermitteln  mehr auf www.business-on.de/berlin

Aktienhandel

Aktienhandel und der Trading-Markt für Einsteiger

In Zeiten eines Zinstiefs, wie wir es derzeit in Deutschland haben, bringt eine Investition in Aktien, Zertifikate oder Fonds derzeit die beste Rendite. Bevor es allerdings an den Aktienhandel geht, gibt es einige Dinge, die der Trader wissen muss. Wir geben Tipps!  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktien

Party-Stimmung an den Börsen – schicksalhafte Monate in der EU

US-Präsident Trump sorgt für ein neues Allzeithoch an der Wall Street. Der Börsengang von Snap könnte ein Sinnbild „irrationaler Übertreibungen“ sein. Bitcoins entwickeln sich besser als Gold. Die Warschauer Börse boomt und Exotenbörsen auf dem Balkan outperformen. Von Andreas Männicke.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Rund 58.000 Versicherte der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) erlitten im Jahr 2014 einen Arbeitsunfall.

Beitragssenkung der BG ETEM

Sinkende Unfallzahlen entlasten Unternehmen

Rund 58.000 Versicherte der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) erlitten im Jahr 2014 einen Arbeitsunfall. Das entspricht 18,4 Unfällen je 1.000 Vollarbeiter. Damit sank die Unfallhäufigkeit in den Mitgliedsunternehmen der BG ETEM im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Fremdkapital

Hamburger Unternehmen zeigen sich zufrieden mit der Kreditversorgung

Laut Kreditbarometer der Handelskammer Hamburg für das erste Quartal 2016 erreicht die Zufriedenheit der Hamburger Wirtschaft mit dem Zugang zu externem Kapital einen neuen Spitzenwert.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

 

Entdecken Sie business-on.de: