Sie sind hier: Startseite Finanzen

Finanzen

Ostdeutsche Haushalte noch bis 2030 die ärmsten der Republik

Geldvermögen

Ostdeutsche Haushalte noch bis 2030 die ärmsten der Republik

(bo/ddp-hes). Die ostdeutschen Haushalte sind auch zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung die ärmsten der Republik und werden es nach Ansicht von Geldexperten auch noch mindestens weitere zwanzig Jahre bleiben. Zwar haben sich die Abstände im durchschnittlichen Geldvermögen der Privathaushalte zwischen den einzelnen Bundesländern in den zurückliegenden zehn Jahren deutlich verringert, wie der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) am Freitag in Berlin mitteilte. Da dieses Tempo sich allerdings nicht fortsetzen wird, halten die Experten vom BVR ein Aufschließen der neuen Bundesländer frühestens für 2030 für wahrscheinlich.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main
Umfassende Reform der Einlagensicherung geplant

Bundesverband deutscher Banken

Bundesverband deutscher Banken will Einlagensicherung reduzieren

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) plant nach Angaben des "Manager Magazins" eine umfassende Reform seines Einlagensicherungsfonds. Bei den Reformplänen, mit denen sich zurzeit eine Arbeitsgruppe beim BdB befasst, geht es unter anderem um eine Senkung der Haftungsgrenzen.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
HRE-Haupsitz in München

HRE-Ausschuss

Zur Vernehmung von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück

Die Versuchung war zu verlockend für die Opposition. Der Regierung nur wenige Wochen vor der Bundestagswahl schwere Versäumnisse bei der Rettung des maroden Münchner Staats- und Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE) vorwerfen zu können, ließ nüchternes Kalkül in den Hintergrund treten. Etwa die Frage, ob sich im durchgeboxten Untersuchungsausschuss genügend Widerspruch findet zwischen Regierung und Finanzwirtschaft, um einen Kronzeugen aufbauen zu können.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Gute Zeiten für Häuslebauer

Immobilienkäufer & Hausbauer

Gute Zeiten für Häuslebauer

Niedrige Zinsen bereiten Sparern keine Freude. Immobilienkäufern und Häuslebauern dafür umso mehr, denn Baugeld ist in Deutschland günstig. So sind Hypothekendarlehen mit 10-jähriger Zinsfestschreibung aktuell zu Effektivzinsen von im Schnitt etwa 4,5 % erhältlich.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Langer Atem zählt: Wer überstürzt aus einer langfristig ausgerichteten Vorsorgelösung wie der Lebensversicherung aussteigt, setzt neben seiner Absicherung auch finanzielle Vorteile auf's Spiel.

Lebensversicherungen

Durchhalten lohnt sich!

Kapitalaufbau, Absicherung, Altersvorsorge - das geht nicht von heute auf morgen. Aus genau diesem Grund sollten langfristig ausgerichtete Finanzentscheidungen auch in Krisenzeiten nicht überstürzt zur Disposition gestellt werden. Sie lohnen vor allem, wenn man bis zum Ende der Laufzeit durchhält.  mehr auf www.business-on.de/muenchen

 

Entdecken Sie business-on.de: