Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Google-Ehrung

Doodle zum 165. Geburtstag von Bram Stoker

Die Vampirgeschichten von Twilight, Vampire Diaries und Co haben ein berühmtes Vorbild: Dracula von Bram Stoker. Das Suchmaschinenunternehmen ehrt den Autor heute und spendiert zum 165. Geburtstag ein Google-Doodle.

Die Zeichnung auf der Startseite der Suchmaschine ist minimalistisch in den Farben Schwarz, Weiß und natürlich Rot gehalten. Wir sehen auf der rechten Seite den wohl berühmtesten Vampir Dracula und links sehen wir, wie es zu der Verwandlung kam. Im Gegensatz zu den letzten Doodles ist dieses Google-Doodle nicht interaktiv. Auffällig ist vor allem der in blutigem Rot gehaltene Schriftzug, der bei keinem Doodle fehlen darf.

Geschichtlicher Hintergrund des Doodle

Der eigentlich Abraham Stoker heißende Autor wurde vor genau 165 Jahren, am 8. November 1847 in Irlands Hauptstadt Dublin geboren. Seit seiner Kindheit hatte Stoker einen Hang zu Gruselgeschichten. Der Horrorklassiker Dracula ist 1897 erschienen. Das Besondere an dem Buch ist, dass es als Brief- und Tagebuchroman verfasst ist. Vorbild für die Draculafigur war der rumänische Fürst Vlad III. Stoker starb im April 1912 unter ärmlichen Verhältnissen, Ruhm erlangte der Gruselklassiker erst nach seinem Tod.

(Christian Weis)


 


 

Bram Stoker
Google
Google-Doodle
Doodle
Rot
Vorbild
Dracula
Autor

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bram Stoker" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: