Sie sind hier: Startseite GTE Deutschland Wirtschaft Markt
Weitere Artikel
Automobilindustrie

Erfolgreiche Entwicklung der türkischen Automobilbranche

Die Nachfrage nach Kleinwagen ist in der Türkei im ersten Halbjahr angestiegen. Dies kommt den türkischen Automobilherstellern ebenso zugute, wie ein neu erlassenes Gesetzt, welches Forschung & Entwicklung (F&E) fördern soll. Nicht zuletzt auch, um europäische Qualitätsstandards zu realisieren.

Trotz der Konsum und Investitionen erschwerenden Hochzinspolitik entwickelte sich die Kfz- und -zulieferindustrie in den ersten Monaten des Jahres 2008 äußerst erfolgreich. Mit 280.000 lag die Zahl der verkauften Fahrzeuge um 12% über dem 2007 erreichten Wert.

Insbesondere Pkw und Busse legten zu, Lkw erlitten Absatzeinbußen, der Verkauf von Nutzfahrzeugen tendierte uneinheitlich. Mit einem Anteil von 42% an den Verkäufen im 1. Halbjahr 2008 sind Kleinwagen die populärste Fahrzeuggröße.

Das Jahr 2008 hat für die türkische Automobilindustrie äußerst erfolgreich begonnen. Die Produktion konnte im 1. Halbjahr um fast ein Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

Mit 280.000 lag die Zahl der verkauften Fahrzeuge um 12% über dem 2007 erreichten Wert. Insbesondere Pkw legten zu, während der Verkauf von Nutzfahrzeugen uneinheitlich tendierte. Einer deutlichen Zunahme bei Bussen standen Absatzeinbußen bei Lkw gegenüber.

Quelle: bfai / Autor: Marcus Knupp

Lesen Sie den kompletten Artikel und statistische Auswertungen auf der Seite unseres Partners bfai. Zum kompletten Artikel

(Redaktion)


 


 

Automobilindustrie
Türkei
Absätze
TITAAN
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Automobilindustrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: