Sie sind hier: Startseite GTE Deutschland Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmensnachrichten

ESAS Holding A.S. erwirbt 15 Prozent-Anteil an Air Berlin PLC

Deutsche Unternehmen werden für türkische Investoren immer interessanter. Dabei fokussieren sich Investitionen zur Zeit noch auf größere Unternehmensholdings, die in Deutschland strategische Investitionen tätigen. Die AirBerlin hat mit der ESAS Holding nun einen zweiten, türkischen Großaktionär, der ein 15% Aktienpaket über die UBS angekauft hat.

Die Air Berlin PLC wurde am 29. März 2009 darüber informiert, dass die türkische ESAS Holding A.S., die unter anderem die Fluglinie Pegasus betreibt, am 28. März einen Kaufvertrag über den Erwerb von etwa 15 Prozent der stimmberechtigten Anteile an der Air Berlin PLC abgeschlossen hat.

Der Vollzug des Kaufvertrages steht nach Angaben der ESAS Holding A.S. unter dem Vorbehalt der Zustimmung des deutschen Bundeskartellamtes. Die ESAS Holding A.S. wird künftig im Board der Air Berlin PLC mit einem Non-Executive Director vertreten sein.

Damit hat die Air Berlin PLC einen zweiten neuen Groß aktionär , nachdem sich am 27. März 2009 eine Konzerngesellschaft der TUI Travel PLC mit einer Minderheitsbeteiligung von nicht mehr als 20 Prozent an der zweitgrößten deutschen und fünftgrößten europäischen Fluggesellschaft beteiligt hat. Somit ist die Mehrheit des Aktienpakets von Len Blavatnik nun im Besitz der ESAS Holding A.S.. Blavatnik hatte Anfang Januar mitteilen lassen, dass er seine Anteile verkauft habe.

In der ESAS Holding A.S., der zweitgrößten Industrie- und Finanzgruppe in der Türkei, sind die unternehmerischen Tätigkeiten der Familie Sabanci gebündelt. Im vergangenen Jahr 2008 erwirtschafteten die Unternehmen der Holding rund 445 Millionen Euro (1,1 Milliarden türkische Lira) und beschäftigten mehr als 3.300 Mitarbeiter.

Air Berlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Im vergangenen Jahr beförderte das Unternehmen insgesamt 28,6 Millionen Passagiere weltweit und beschäftigte mehr als 8.000 Mitarbeiter. Allein in 2008 erhielt Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 4,6 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr.

Quelle: openPR

(Redaktion)


 


 

AirBerlin
Investition
Türkei
Deutschland
Türken
ESAS Holding

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AirBerlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: