Sie sind hier: Startseite GTE Deutschland Wirtschaft Regionen
Weitere Artikel
Informationsveranstaltung

Wirtschaftstag Türkei der IHK Kassel

In den kommenden Jahren wird mit der Fortsetzung des kräftigen Wirtschaftswachstums der Türkei gerechnet. Denn nach wie vor sind die Rahmenbedingungen und der Finanzsektor stabil geblieben. Die IHK Kassel wende sich mit dem Wirtschaftstag an interessierte Unternehmer, die sich für den türkischen Markt interessieren.

Außenpolitisch hat sich die Türkei zum Teil unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit durch die guten Beziehungen und strategisch wichtigen wirtschaftlichen Allianzen mit ihren Nachbarländern zu einer Regionalmacht auf dem Balkan, im Kaukasus und im Nahen und Mittleren Osten aufgeschwungen. 

In der Innenpolitik werden zurzeit demokratische und wirtschaftliche Reformen vorangetrieben. Zu Letzteren gehört unter anderem die Erneuerung des Investitionsfördergesetzes. Insgesamt haben sich die Rahmenbedingungen für Investitionen deutlich verbessert. 

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die IHK Kassel den "Wirtschaftstag Türkei", um interessierte Unternehmen über Investitionsmöglichkeiten aufzuklären, und lädt zum 

„Wirtschaftstag Türkei“
am Montag, 30. November 2009, 10:00 – 16:30 Uhr,
im Sitzungssaal der IHK Kassel, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel 

ein. 

Kompetente Redner werden umfassend über die verschiedenen Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in der Türkei informieren.

Programm:

  • 10:00 Uhr Eröffnung des Wirtschaftstages 
    Norbert Claus, Teamleiter International der IHK Kassel 
  • 10:10 Uhr Allgemeiner Überblick über die wirtschaftliche Lage der Türkei 
    Güldengül Arat, Wirtschaftsattaché des Generalkonsulats der Republik Türkei, Frankfurt (Main)
  • 10:25 Uhr Wirtschaftliche Potentiale in der Türkei 
    Michael Maasmeier, Deutscher Repräsentant des türkischen Premierministeriums (Investment Support and Promotion Agency of Turkey / Geschäftsführender Gesellschafter der Counterpart Group), Köln 
  • 11:10 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen 
    Nikolaus Bemberg, Abteilungsleiter für Marktbearbeitung/Markterschließung bei der Auslandshandelskammer (AHK) Türkei, Istanbul
  • 11:55 Uhr Mittagsimbiss 
  • 12:45 Uhr Logistische Abwicklung des Türkei-Geschäfts 
    Cem Joachim Tamkan, Tradelane Manager Türkei / Deutschland bei DB Schenker Logistics, Frankfurt (Main) 
  • 13:30 Uhr Interkulturelle Aspekte im Umgang mit türkischen Geschäftspartnern
    Nikolaus Bemberg, Abteilungsleiter für Marktbearbeitung/Markterschließung bei der AHK Türkei, Istanbul
  • 14:15 Uhr Erfahrungsbericht Firma Bridge Partners Consulting 
    Dr. Berc Pekayvaz, Managing Partner, Bad Homburg
  • 15:00 Uhr Erfahrungsbericht Firma B. Braun Melsungen 
    Wilfried Asthalter, Head of Customer Relations bei B. Braun Melsungen, Melsungen 
  • 15:45 Uhr Come Together 
  • ca. 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

(Redaktion)


 


 

IHK Kassel
Investitionen
Nikolaus Bemberg
türkische
Ahmet Ramazan Şengül
Norbert Claus
Güldengül Arat
ISPAT
Michael Maasmeier
Cem Joachim Tamkan
Bridge Partners Consulting
Inter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AHK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: