Sie sind hier: Startseite GTE Deutschland Marketing
Weitere Artikel
  • 05.05.2009, 11:02 Uhr
  • |
  • GTE Deutschland
Web-Community

Internet-Businessplattform Salam Business Club startet in sieben Sprachen durch

Nach dem großen Erfolg von XING, einer der erfolgreichsten Kontakt-Plattformen im Internet, lassen sich immer mehr Plattformen finden, über die man sich finden lassen und neue Geschäftskontakte generieren kann. Dabei werden die Internetauftritte auch immer Themenspezifischer um auf die Wünsche und Bedürfnisse der User einzugehen. Mit Salam BC geht nun eine neue Kontaktplattform online, die sich speziell an Unternehmer aus dem Muslimischen Raum wendet.

Der Salam Business Club, die Businessplattform für Internetnutzer aus der muslimischen, arabischen und asiatischen Wirtschaftswelt stärkt ihre strategische Position im deutschsprachigen Wirtschaftsraum als auch in den arabischen und asiatischen Ländern durch die Unterstützung entsprechender Sprachversionen.

Die Businessplattform lässt sich ab sofort neben Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch als weltweit erste und einzige Businessplattform auch in Arabisch, Persisch und Urdu benutzen. Mit diesen sieben Sprachen ist der Salam Business Club in seinen wichtigsten Zielmärkten mit einer soliden Grundlage ausgestattet und lässt seine Konkurrenten um Jahre hinter sich.

Der deutschsprachige Wirtschaftsraum ist aufgrund seiner wirtschaftlichen Stärke für den Salam Business Club nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie, sondern auch eine wertvolle Ausgangsbasis für den Aufbau einer technologischen Wirtschaftsbrücke zwischen den westlichen und den in den letzten Jahren wirtschaftlich stark wachsenden arabischen und asiatischen Ländern.

„Historisch belegbar sind die Bestrebungen Deutschlands, der Schweiz und Österreichs, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen mit dem Nahen Osten und Nordafrika zu stärken. Im Zuge der Weltwirtschaftskrise ist ein kosteneffektiver internetgestützter Aufbau der Geschäftsnetzwerke ein sinnvoller Schritt, um auf Tuchfühlung zu gehen und Geschäftsbarrieren kultureller Natur zu überwinden“, sagt Rias A. Sherzad, Gründer und Geschäftsführer des Salam Business Club.

Ein weiteres Novum führt der Salam Business Club mit seinem Fokus auf Dienstleistungen rund um das Thema „Islamic Finance“ und „Islamic Banking“ ein.

„Versuchen Sie als Muslim einen islamkonformen Kredit zur Baufinanzierung zu erhalten, und sie werden mit Ernüchterung feststellen, dass deutsche Banken diesen aufgrund diverser, dem Islam widersprechender, gesetzlicher Reglements nicht anbieten können. Die Banken haben die enorme Nachfrage erkannt, allerdings sind ihnen die Hände gebunden. Resigniert schauen sie dabei nach Großbritannien, wo der Gesetzgeber Abhilfe geschaffen hat und islamkonforme Finanzgeschäfte zu einem Milliardengeschäft geworden sind. In Deutschland werden wir mit dem Salam Business Club zur ersten und wichtigsten Instanz in diesem Markt werden“, erklärt Rias A. Sherzad.

Über den „Salam Business Club“ (SALAMBC):

Der Salam Business Club ist das weltweit erste internetbasierte Geschäftsnetzwerk für die arabische, asiatische und muslimische Welt, mit Mitgliedern aus über 180 Ländern. Seine Vision ist nicht nur das Ausschöpfen des Potenzials der über 1,5 Milliarden Muslime weltweit, sondern auch die Schaffung eines nützlichen Mehrwerts für seine Mitglieder durch strategische Kooperationen mit islamischen Finanzinstituten als Vertriebsplattform.

Quelle: OpenPR

(Redaktion)


 

 

Internet
SalamBC
Muslime
Türkei
Plattform
Community
Geschäftspartner
B2B
Muslimisch
islamic Banking

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Internet" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: