Weitere Artikel
Systemgastronomie

Kochlöffel goes Istanbul

Lingen/Istanbul. Das Systemgastronomie-Unternehmen Kochlöffel aus Lingen, welches aktuell bereits nahezu 100 Schnellrestaurants betreibt, will an den Bosporus. In der Lingener Zentrale wurde jüngst eine Gebietslizenz für den asiatischen Teil der Weltmetropole Istanbul erteilt.

Anfang September wird das erste Kochlöffel-Restaurant im Stadtteil Besiktas eröffnen. Der Großraum Istanbul ist mit fast 13 Millionen Einwohnern die wirtschaftlich und kulturell bedeutendste Region der Türkei. Zum Vergleich: Berlin zählt nur knapp 3,5 Mio Einwohner.

Lingener bereits in Polen vertreten

Bereits zuvor war das emsländische Unternehmen im Ausland vertreten:
seit 1995 tritt  Kochlöffel in Polen mit acht Schnellrestaurants unter dem Markennamen„Conieco“ auf. Franchise -Partner in Istanbul ist die türkische Gesellschaft mit dem bezeichnenden Namen "Lingen Gida", die sich eigens für die Expansionspläne gegründet hat und sich mit ihrem Namen auf den Sitz des deutschen Franchise-Gebers im Emsland bezieht.

Nach Kochlöffel-Angaben erhalten die drei Gesellschafter zur aktuellen Gebietslizenz auch eine zusätzliche Option auf eine Lizenz im Großraum Istanbul. Geplant ist die Eröffnung von weiteren Restaurants in den kommenden Jahren. Mittelfristiges Ziel ist es laut Kochlöffel, einen
Restaurantverbund in Istanbul aufzubauen. Das Lingener Unternehmen ist jedoch nicht ganz alleine: auch die Fisch-Spezialisten von "Nordsee" aus Bremerhaven versuchen sich aktuell mit regem Zuspruch in der Mega-City.

„Wir können unser bewährtes Sortiment hier zu nahezu 100 Prozent ins Angebot bringen.“  (Wolfgang Kaiser, Kochlöffel)

Das halbe Hähnchen soll Istanbul erobern

„Kochlöffel entspricht mit seinen Produkten geradezu ideal den landestypischen Erwartungen und verbindet somit Traditionelles mit modernen Gästeerwartungen", Wolfgang Kaiser von Kochlöffel zu den strategischen Perspektiven in der Türkei. „Wir können unser bewährtes Sortiment hier zu nahezu 100 Prozent ins Angebot bringen,“ hebt er hervor. Tatsächlich: allenfalls die aus Schweinefleisch hergestellte Bratwurst muss aus Rücksicht runter von der Karte. Sie wird jedoch ersetzt durch eine Geflügelbratwurst.

Kochlöffel setzt nach eigenen Angaben im Wesentlichen auf seine hohe Kompetenz bei Geflügelprodukten. Das Paradeprodukt der Lingener wird auch in Istanbul das bewährte halbe Hähnchen sein, von dem Kochlöffel rund 3,5 Millionen Portionen pro Jahr verkauft. Das Sortiment erstreckt sich weiter über frische Salate und Baguettes bis hin zu verschiedenen Burgern.

Türkischer Fast-Food-Markt in Bewegung

Systemgastronom Kochlöffel und die türkischen Partner sind aktuell optimistisch, was ihre Erfolgschancen betrifft. „In Deutschland besucht eine Vielzahl türkischer Gäste unsere Schnellrestaurants, viele von ihnen sind Stammkunden“, so Wolfgang Kaiser von Kochlöffel. „Daher kennen viele Menschen auch in Istanbul bereits Kochlöffel und freuen sich, die Produkte in der Türkei kaufen zu können.“

„Der türkische Markt fürs Außer-Haus-Essen ist in Bewegung“, so Franchisenehmer Caglar. „Insbesondere junge Menschen wünschen sich mehr westliche Marken. Kochlöffel mit seinem guten Image und der hierzulande auf eine große Akzeptanz stoßende Produktpalette ist dabei der perfekte Partner, um ein neues Filialnetz von Schnellrestaurants in der Türkei aufzubauen.“ 

Kochlöffel begleitet Aufbau des Pilotbetriebs

Begleitet wird der Prozess von Lingen aus: "Wir unterstützen unsere Partner in der Türkei beim Aufbau des Pilotbetriebs. Dabei profitieren sie von den fast 50-jährigen Erfahrungen der Kochlöffel-Gruppe in Deutschland“, so Kochlöffel-Manager Kaiser und nennt einige Meilensteine der Partnerschaft: „Unsere Partner dürfen und müssen den Markennamen Kochlöffel und die Kochlöffel spezifischen Einrichtungs- und Ausstattungselemente nutzen, die zum System gehören, sowie die Kochlöffel-Werbemittel einsetzen."

(Redaktion)


 


 

Kochlöffel
Lingen
Schnellrestaurants
Partner
Sortiment
BewegungSystemgastronom Kochlöffel
Wolfgang Kaiser

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kochlöffel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: