Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Konzert

1. International Jazz Solo Piano Festival

Mit freundlicher Unterstützung der Steinway-Häuser München, Hamburg und Berlin präsentiert der Veranstalter Jan Matthies Music Management die erste Saison des International Jazz Solo Piano Festivals im Jahr 2009 mit Spielorten in München, Hamburg und Berlin.

Selten gibt es die Gelegenheit der Kunst des Jazz Solo Pianos beizuwohnen. Dabei ist dem virtuos aufspielenden Jazz Solo Pianisten die Aufmerksamkeit und Bewunderung des Publikums sicher, wenn er es schafft, als „One-Man-Orchester“ dem Publikum aufgrund perfekter Beherrschung des Instruments sowie freier Improvisation die ganze Klangfülle der 88 Tasten darzubieten. Gelingt dies, steht das Jazz Piano dem klassischen Klavier nicht nach und darf gerne die große Konzertbühne teilen.

Pianisten

Mit Ayako Shirasaki aus Japan, Bob Albanese aus den USA und Mathias Claus aus Deutschland erleben Sie pro Konzert jeweils drei Experten dieses Genres und erhalten so einen Überblick über unterschiedliche, dem swingenden Jazz verbundene Stile von Pianisten aus drei verschiedenen Kontinenten.

Ayako Shirasaki ist Finalistin angesehener amerikanischer Jazz Piano Wettbewerbe, darunter der Mary Lou Williams Women In Jazz Piano Wettbewerb (2005, 2006) und der Great American Jazz Piano Wettbewerb (2004, 2005, 2006).

Bob Albanese bewies sein Können während eines mehrjährigen Engagements als Hauspianist im legendären Rainbow Room in New York als Latin und American Jazz Pianist.

Mathias Claus spezialisierte sich nach Studienkursen am international renommierten Berklee College of Music, Boston, USA und dem Abschluss seines Diplomstudiums bei Dieter Glawischnig auf das Solo Piano und konzertierte bereits am 16. Juni 2007 während des 1. Hamburger Jazz Solo Piano Gipfels im Sendesaal des NDR Hamburg.

Hören Sie neben Eigenkompositionen der Pianisten Standards wie “Someday My Prince Will Come” oder Monks “Ugly Beauty”, ohne dabei aber auf das wesentliche Element des Jazz zu verzichten: die Improvisation.

Termine:

Hamburg:
Freitag, den 27.03.2009 ab 20:00 Uhr, Horowitz Konzertsaal, Steinway-Haus

München:
Donnerstag, den 26.03.2009 ab 20:00 Uhr, Rubinstein Konzertsaal, Steinway-Haus München

Berlin:
Samstag, den 28.03.2009 ab 20:00 Uhr, Kleiner Saal, Konzerthaus Berlin

Quelle: JAN MATTHIES MUSIC MANAGEMENT

(Redaktion)


 


 

Hamburg
Konzert
Jazz
Musik
Solo
Programm
Kultur
Musik
Festival
Steinway-Haus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: