Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Polizei Hamburg

42-jähriger Mann nach Bedrohung in die Psychiatrie eingewiesen

Ein 42-jähriger Mann wurde nach einem tätlichen Angriff auf eine junge Frau von Beamten des PK 47 vorläufig festgenommen und der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses zugeführt

Der 42-Jährige sprach in der Neugrabener Bahnhofsstraße eine 22-jährige Passantin an. Die Frau nahm ihr Handy aus der Tasche um notfalls um Hilfe rufen zu können. Der 42-Jährige trat ihr das Mobiltelefon aus der Hand, zog ein Kartoffelschälmesser und bedrohte die junge Frau, die in einen nahe stehenden Bus flüchten konnte. Von dort verständigte sie die Polizei.

Beamte des PK 47 trafen den Mann noch am Tatort an. Der Tatverdächtige leistete bei seiner vorläufigen Festnahme heftigen Widerstand und gab wirre Äußerungen von sich.

Der psychiatrische Notdienst entschied nach einer Untersuchung, den 42-Jährigen in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses einzuweisen.

Polizei Hamburg

(Redaktion)


 


 

Hamburg
Tat
Verbrechen
Bahnhof
Überfall
Bedrohung
Angriff

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: