Weitere Artikel
Interviewreihe "9 Fragen für 2009"

9 Fragen an ... Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH

0
0

Seit 2004 ist er Geschäftsführer, seit Anfang 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC). Unter seiner Leitung wurden die Umbau- und Erweiterungsarbeiten des CCH beschlossen und begonnen. hamburg.business-on.de sprach mit Bernd Aufderheide über Themen, die das Jahr 2009 bestimmen werden, über Krisen, Prognosen und gute Vorsätze.

hamburg.business-on.de: Welches Ereignis in der Metropolregion Hamburg wollen Sie in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen?

Bernd Aufderheide: Für mich persönlich wird in diesem Jahr das Jubiläum der hanseboot das Ereignis in der Metropolregion Hamburg sein. Die internationale Bootsausstellung feiert in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum. Nicht nur Bootsliebhaber dürfen sich auf ein buntes Rahmenprogramm freuen.

hamburg.business-on.de: 2008 war das Jahr der Krisen. Glauben Sie, dass sich die Prognosen für 2009 bestätigen werden oder sind Sie der Ansicht, dass die Wirtschaftskrise von den Medien aufgebauscht wird?

Bernd Aufderheide: Es wird in diesem Jahr sicherlich Branchen geben, die vom Ausmaß der Wirtschaftskrise stärker betroffen sind als andere. Das Thema Wirtschaftskrise ist auch bei den Messegesellschaften aktuell. Es wäre fahrlässig, dieses Thema zu ignorieren. Wir sind sehr wachsam und beobachten den Markt genau.

hamburg.business-on.de: Wie wird sich die vermeintliche Wirtschaftskrise Ihrer Meinung nach auf den Wirtschaftsstandort Hamburg auswirken? Merken Sie ihre Auswirkungen bereits in Ihrer Branche?

Bernd Aufderheide: Derzeit sind noch keiner Auswirkungen spürbar. Das Jahr 2008 war für die Hamburg Messe und Congress GmbH ganz im Gegenteil ein hervorragendes Jahr. Wir haben mit 78,3 Mio. Euro den höchsten Umsatz unserer Unternehmensgeschichte erzielt. Es ist aber absehbar, dass auch wir die Wirtschaftskrise zu spüren bekommen werden. Nur in welchem Maße ist noch unklar.

hamburg.business-on.de: Welche Themen werden das Jahr 2009 Ihrer Meinung nach bestimmen – in der Region Hamburg und auf internationaler Ebene?

Bernd Aufderheide: Umweltthemen wie alternative oder erneuerbare Energien werden ein Thema sein. Als Hamburg Messe und Congress GmbH sind wir in diesem Bereich sehr gut aufgestellt. Neben der acqua alta, der H2expo und der Husum WindEnergy kommen mit der 24th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition und der 17th European Biomass Conference and Exhibition in diesem Jahr zwei weitere hochkarätige Veranstaltungen aus dem Bereich der alternativen Energie hinzu. Beide Kongressmessen sind Leitveranstaltungen und vernetzen als internationale Plattform Vertreter aus Forschung und Wissenschaft direkt mit den beteiligten Industrien und deren Zulieferern.

hamburg.business-on.de: Die Hamburger schwarz-grüne Koalition ist die erste auf Landesebene. Mit Themen wie dem Kohlekraftwerk Moorburg und der Elbvertiefung wird sie immer wieder vor Zerreißproben gestellt. Welche Prognosen geben sie der Hamburger Landesregierung für das Jahr 2009? Was wird sie erreichen, was wird sie nicht erreichen?

Bernd Aufderheide: Die Freie und Hansestadt Hamburg ist unser Gesellschafter, insofern werde ich keine Prognose für die Landesregierung abgeben. Als Hamburg Messe und Congress GmbH arbeiten wir aber immer auch zum Wohle der Stadt.

hamburg.business-on.de: In welchem Hamburger Unternehmen würden Sie gerne einmal eine Woche lang arbeiten?

Bernd Aufderheide: Bei der Hamburger Polizei, weil das wirklicher Dienst am Bürger ist und ich den Einsatz der Beamten sehr schätze. Leider wird die Arbeit oft nicht richtig gewürdigt.

hamburg.business-on.de: Mit welchem Tabellenplatz wird der HSV Ihrer Meinung nach die laufende Bundesligasaison beenden?

Bernd Aufderheide: Martin Jol verfügt in seinem Kader über sehr gute Spieler. Ich denke, am Saisonende steht der HSV auf dem zweiten Platz. Wer davor steht? Lassen wir uns überraschen…

hamburg.business-on.de: Was wünschen Sie der Stadt Hamburg für 2009?

Bernd Aufderheide: Hamburg ist eine tolle Stadt mit ehrgeizigen Zielen. Ich hoffe, dass es dem Senat gelingt, diese Ziele zu erreichen.

hamburg.business-on.de: Haben Sie persönlich für 2009 „gute Vorsätze“ gefasst?

Bernd Aufderheide: Nein, dann muss ich auch keine umschmeißen.

hamburg.business-on.de: Herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Aufderheide. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Unternehmen alles Gute und viel Erfolg für die kommenden Monate.

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © HMC/Zapf (HMCZ)


 

Messe Hamburg
Bernd Aufderheide
Wirtschaftskrise
Finanzkrise
Prognosen 2009
Messe Kongress Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Messe Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden