Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Schinkenspezialist

Abraham setzt mit strategischer Partnerschaft auf weiteres Wachstum

Mit Wirkung zum 01. Januar 2009 geht der deutsche Schinkenspezialist Abraham eine weitreichende und auf weiteres internationales Wachstum ausgerichtete Partnerschaft mit der schweizerischen, börsennotierten Bell AG ein.

Im Rahmen dieser strategischen Verbindung beteiligt sich Bell mehrheitlich an der Abraham Gruppe. Das renommierte Familienunternehmen, gegründet 1971 von Rolf und Jürgen Abraham gehört mit rund 190 Mio. EUR Umsatz und über 650 Mitarbeitern zu den bedeutendsten europäischen Rohschinken-Produzenten und ist Marktführer in Deutschland.

Für beide Unternehmen bedeutet diese Beteiligung einen weiteren Schritt in der Umsetzung der beiderseitigen Internationalisierungsstrategie.

"Ich bin davon überzeugt, dass durch diese Beteiligung der weitere Erfolg unseres Familienunternehmens langfristig gesichert ist. Der Name und die Identität der Abraham Gruppe wird auch in Zukunft für Vertrauen, Qualität als Schinken- spezialist und Verlässlichkeit im Markt stehen", kommentiert Jürgen Abraham, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Abraham Gruppe diesen Schritt.

Jürgen Abraham bleibt auch in Zukunft Vorsitzender des Gesellschafteraus- schusses des Unternehmens und wird in dieser Funktion auch als Mitglied des Gesellschafterausschusses der Bell Deutschland GmbH weiterhin für Abraham verantwortlich bleiben. Damit bleibt die jahrzehntelange Führung des Familien- unternehmens unverändert und sichert gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Partnern Kontinuität und Gradlinigkeit in der Geschäftspolitik.

Über die Kaufmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung des deutschen Kartellamtes.

Die Inhaber-Familie Abraham hat mit Bell den idealen Partner gefunden, um die eingeschlagene Wachstumsstrategie weiter voran zu treiben und die Position in Europa forciert auszubauen. Für Bell ist Abraham die ideale Ergänzung in Europa.

"Wir investieren in einen der führenden europäischen Schinkenspezialisten der exzellent positioniert ist und sind vom gemeinsamen Erfolg mit unserem neuen Partner Abraham fest überzeugt", sagte Adolphe R. Fritschi, Vorsitzender/CEO und Leiter GB Convenience der Bell AG.

Abraham ist der größte europäische Produzent von geräuchertem und luft- getrocknetem Schinken. Über 650 Mitarbeiter erzielen einen Jahresumsatz von rund 190 Mio. EUR, davon werden ca. 20 Prozent außerhalb Deutschlands realisiert. In insgesamt sechs Betrieben in Deutschland, Spanien und Belgien werden jährlich ca. 24'000 Tonnen regionale Schinkenspezialitäten hergestellt. Dazu gehören unter anderem der Norddeutsche Katenschinken, Schwarzwälder Schinken, Serrano Schinken aus Spanien und Ardenner Kern- und Nußschinken aus Belgien.

Mit dem neuen Partner Bell AG sieht der Schinkenspezialist mit Stammsitz in Seevetal bei Hamburg die Chance, in Europa weiter zu expandieren und seine Rolle als Marktführer auszubauen.

Quelle: Abraham Gruppe

(Redaktion)


 


 

Abraham
Schinken
Bell AG
Fusion
Ausbau
Wachstum
Wirtschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abraham" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: