Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Alternative Antriebe

ADAC treibt Elektromobilität voran

Im Rahmen seines Engagements für alternative Antriebsformen nimmt der ADAC an der Roadshow RWE Autostrom teil. Diese startet am 15. Juli 2009 in Berlin und wird in weiteren sechs deutschen Großstädten Station machen. Der ADAC informiert rund um das Thema Elektromobilität und stellt an seinem Stand drei Elektroroller für Testfahrten zur Verfügung.

„Der ADAC sieht im Elektroantrieb eine der aussichtsreichsten Mobilitätsformen der Zukunft“, so Stefan Müller, Vorsitzender der ADAC Geschäftsführung. „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Verbraucher so früh und so kompetent wie möglich über diese neue Technologie zu informieren.“

Die Aktivitäten des Clubs beschränken sich aber nicht auf Information und Verbraucheraufklärung. So werden in einem Pilotprojekt rund 50 E-Zapfsäulen an großen ADAC Geschäftstellen errichtet. Am 3. Juli  eröffnete ADAC Präsident Peter Meyer in Mühlheim an der Ruhr bereits die erste öffentliche Elektrotankstelle in Nordrhein-Westfalen, in Berlin wurde zum Start der Roadshow an der Geschäftsstelle des ADAC Berlin-Brandenburg eine weitere Ladestation errichtet.

  Die Roadshow in Hamburg: 27. August bis 2. September 2009

ADAC

(Redaktion)


 


 

Antrieb
Elektromobilität
RWE
Sixt
Roadshow
Hamburg
Energie
Antrieb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Antrieb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: