Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Aktie

BMW mit neuem Absatzrekord

BMW hat die selbst vorgegebenen Ziele für 2012 mit insgesamt 1,8 Millionen verkauften Autos erreicht und damit einen neuen Absatzrekord erzielt. Im kommenden Jahr möchte der Münchner Autohersteller trotz des schwierigen Umfelds weiter wachsen und mehr Auto verkaufen.

BMW-Finanzvorstand Friedrich Eichiner äußerte sich im Rahmen eines Interviews gegenüber der „Welt“: „In Europa werden wir 2013 kein Marktwachstum sehen. Bestenfalls Stagnation. Wir haben aber auch dort eine gute Ausgangsposition, da wir mit neuen Fahrzeugen am Start sind."

Dabei vertraut BMW auf die großen Exportmärkte und möchte gerade auf dem US-Markt um rund fünf Prozent zulegen. Friedrich Eichiner weiter: „Auch in China rechnen wir 2013 mit Steigerungsraten. Wenn die Politik ein Wachstum von acht Prozent anpeilt, dürfte es auch im Automobilgeschäft aufwärtsgehen“.

Dies dürfte vor allem die Aktionäre freuen, denn nach aktuellen Schätzungen von Analysten ist mit einer Dividende von 2,30 Euro pro Aktie zu rechnen, was einer Rendite nach dem aktuellen Kurs von 3,21 Prozent entspricht.

(Redaktion)


 


 

BWM
Absatzrekord
Friedrich Eichiner
Exportmärkte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BWM" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: