Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Ausbildungsmarkt

Gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz in Hamburg

Am gestrigen „Tag des Ausbildungsplatzes“ präsentierten die Agentur für Arbeit Hamburg, Handelskammer und Handwerkskammer Hamburg aktuelle Ausbildungszahlen. Das Angebot an Ausbildungsplätzen übersteigt derzeit die Nachfrage.

Seit Oktober vergangenen Jahres meldeten Hamburger Betriebe der Arbeitsagentur 8.463 Lehrstellen, und damit 515 Stellen oder 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Anzahl der Ausbildungsbewerber stieg moderat um 99 auf insgesamt 5.587. Nach der Zwischenbilanz sind von den gemeldeten Ausbildungsplätzen zurzeit noch 5.376 Stellen frei. Dem gegenüber standen Ende März 3.833 Bewerber.

Arbeitsagenturchef Fock setzt auf mehr Bewerber aus den Schulen

Sönke Fock, Vorsitzender der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Hamburg, warb für den Hamburger Ausbildungsmarkt: „Für mich wird deutlich, dass die Hamburger Ausbildungsbetriebe ihrer Verantwortung im hohen Maße nachkommen, Jugendlichen einen qualifizierten Berufseinstieg zu ermöglichen. Die Anzahl von 8.463 Lehrstellen unterstreicht dies klar. Durch unsere intensive Berufsorientierung und -beratung an den Hamburger Schulen und den neuen Jugendberufsagenturen in den Bezirken Mitte, Harburg und Nord rechne ich gleichzeitig mit einem starken Zuwachs an Ausbildungsbewerbern. Dank unserer engen Kooperation mit der Schulbehörde gehe ich davon aus, dass in diesem Jahr der unmittelbare Übergang von Schule in Ausbildung besser gelingt und wir Hamburger Betrieben sehr viel mehr motivierte Bewerber anbieten können. 2012 hatten wir 8.338 Bewerber gemeldet, in diesem Jahr rechne ich mit einer Größenordnung zwischen 9.300 und 9.500. Allerdings müssen alle interessierten Jugendlichen den Faktor Zeit stärker berücksichtigen, der im ganzen Auswahlverfahren eine sehr wichtige Rolle einnimmt. Für die Bewerber gilt es daher, sich mit starken Partnern ins Bewerbungsgeschehen zu begeben und keine weitere Zeit zu verschenken.“

Kampagne der Handelskammer „Hamburg baut auf seinen Nachwuchs“

Die Ergebnisse der jährlichen Unternehmensumfrage der Handelskammer zeigten aber auch, dass Hamburger Betriebe zunehmend Schwierigkeiten haben, freien Lehrstellen zu besetzen, sagte Armin Grams, Leiter des Geschäftsbereichs Berufsbildung der Handelskammer. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Anteil der Unternehmen, die keine Bewerbungen erhalten haben, von 11 auf 16,3 Prozent gestiegen. Immer mehr Betriebe (16 Prozent; 2012 waren es 12 Prozent) senkten bereits die Anforderungen an Bewerber, um überhaupt ihre Ausbildungsplätze besetzen zu können. Aufgrund dieser veränderten Situation auf dem Ausbildungsmarkt werde die Handelskammer im Rahmen einer Ausbildungskampagne ‚Hamburg baut auf seinen Nachwuchs‘ ihre Bemühungen verstärken, Bewerber und freie Ausbildungsplätze zusammenzubringen.“

Beste Chancen auch im Handwerk für interessierte junge Menschen

„Kreativität, selbstständiges Arbeiten, Kundenorientierung und die Entfaltung der eigenen Interessen bei guten Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten – das kennzeichnet das Arbeiten im Handwerk. Immer mehr junge Menschen erkennen das schon heute“, erläuterte Oliver Thieß, Leiter Bildungspolitik der Handwerkskammer Hamburg. „Unsere Azubi -Befragung belegt seit Jahren: Wer einmal ins Handwerk gefunden hat, der ist mit Ausbildung, Beruf und Karriere sehr zufrieden. 88,9 Prozent sagen zu Beginn des zweiten Lehrjahres, dass die betriebliche Ausbildung ihren Erwartungen entspricht oder sie sogar übertrifft.“ 2012 sei ein sehr gutes Ausbildungsjahr im Hamburger Handwerk gewesen und derzeit gebe es mit 555 mehr freie Lehrstellen in der Online-Datenbank als je zuvor. „Der Slogan unserer Kampagne formuliert es treffend, so Thieß: „‚Bei uns zählt nicht, wo man herkommt. Sondern wo man hin will. Das Handwerk – die Wirtschaftsmacht von nebenan‘.“

(Redaktion)


 


 

Bewerber
Handelskammer
Hamburger Ausbildungsbetriebe
Handwerk
Handwerkskammer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: