Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Kino in Hamburg

Ausgezeichnete Programme in Hamburger Kinos!

Am 25. August werden die Hamburger Kinopreise verliehen. Mit den jährlichen Kinopreisen in Höhe von insgesamt 60.000 Euro zeichnen die Behörde für Kultur, Sport und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein Programm- und Stadtteilkinos aus der Hansestadt für die besten Jahresprogramme 2008 aus. Die Hamburger Kinopreise 2009 verleiht die Senatorin für Kultur, Sport und Medien, Prof. Dr. Karin von Welck, am 25. August 2009 um 19.00 Uhr im Elbe Filmtheater in Osdorf.

Die Entscheidungen hat eine Fachjury, bestehend aus der Filmjournalistin Birgit Heidsiek, dem Hamburger Produzent und Geschäftsführer von Corazón International, Klaus Maeck, und der Mitgeschäftsführerin des Scala Programmkinos in Lüneburg, Ursula Brennecke, getroffen. 

Senatorin v. Welck:

„Mit den Kinopreisen möchten wir die wichtige kreative Arbeit der Hamburger Kinomacher unterstützen, die sich Jahr für Jahr mit viel Engagement und Herzblut für ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm einsetzen und mit ihrer Programmvielfalt und den ausgewählten Filmen immer wieder das Hamburger Publikum begeistern.“
 

Eva Hubert, Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein:

„Die Preise sind eine wichtige Strukturförderung und garantieren den Fortbestand einer gewachsenen Hamburger Kinotradition, die auch bundesweit Strahlkraft besitzt.“
Erstmals vergibt auch die Landesregierung Schleswig-Holstein in diesem Jahr einen Kinopreis, um die Arbeit der Programmkinos im nördlichsten Bundesland zu unterstützen und die Kinobetreiber zu ermutigen, ambitionierte Programme umzusetzen. Die Preisverleihung des Kinopreises findet am 22. September 2009 um 19.00 Uhr im Cinema Paradiso Kino in Bargteheide statt. 

Auf Bundesebene hat bereits zum dritten Mal in den vergangenen sieben Jahren ein Hamburger Kino den mit 20.000 Euro dotierten Hauptpreis für das beste Jahresprogramm erhalten: Nach den zeise kinos (2002) und dem Abaton Kino (2006) wurde im vergangenen Jahr das 3001 Kino von Kulturstaatsminister Bernd Neumann ausgezeichnet. Damit werden die bundesweiten Kinoprogrammpreise in diesem Jahr erneut in Hamburg verliehen, denn als Vorjahressieger ist das 3001 Kino Ausrichter und Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung, die mit über 400 Gästen am 30. September 2009 in den Fliegenden Bauten geplant ist.

(Redaktion)


 


 

Hamburg
Hamburger Kino
Programm
Kinopreis
Kultur
Film
Verleihung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: