Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Hamburger Schanze

Ausschreitungen nach dem Schanzenfest

Hamburgs Innensenator Christoph Ahlhaus verurteilt die gewaltsamen Ausschreitungen nach dem Schanzenfest, bei denen nach derzeitigem Stand leider über 30 Beamte verletzt wurden. Der Senator wünscht den verletzten Beamten, dass sie schnell wieder gesund werden.

Innensenator Christoph Ahlhaus: „Diesen gewaltbereiten Straftätern ging es nur um Störung und Krawall und sonst gar nichts. Ich danke den eingesetzten Polizeibeamten und allen weiteren Einsatz- und Rettungskräften aus Hamburg und den anderen Bundesländern für ihre erfolgreiche Arbeit in einem schwierigen Einsatz für die Sicherheit der Menschen in Hamburg. Aufgrund der von vornherein hohen Gewaltbereitschaft einer Vielzahl von Extremisten war es richtig und notwendig, diesen Straftätern mit besonders stark aufgestellten Polizeikräften zu begegnen. Dieses Konzept der Entschlossenheit, der Stärke und der frühzeitigen Präsenz ist aufgegangen. Das belegt auch die im Vergleich zu den vergangenen Jahren hohe Anzahl der Festnahmen. Durch das entschlossene Einschreiten ist es gelungen, rechtsfreie Räume zu verhindern und Täter aus dem Verkehr zu ziehen. Wir werden es auch in Zukunft nicht tolerieren, wenn extremistische Straftäter Steine, Flaschen und Brandsätze auf Einsatzkräfte schleudern und dabei die Gesundheit und das Leben von Menschen aufs Spiel setzen. Solchen Extremisten, die unseren demokratischen Rechtsstaat bedrohen, werden wir auch künftig mit einer starken Polizei entgegentreten. Ich hoffe sehr, dass die verletzten Beamten schnell wieder genesen. Insbesondere sie, die Einsatzkräfte, haben die gewaltsamen Nachwirkungen im Anschluss an dieses im Bezirk Altona veranstalteten Schanzenfest  zu tragen.“

Behörde für Inneres

(Redaktion)


 


 

Hamburger Schanze
Hamburg
Gewalt
Kravall
Unruhe
Schanzenfest
Verletzte
Polizei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburger Schanze" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: