Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben
Weitere Artikel
Nachrüsten und Geld sparen!

Barprämie für Diesel-Partikelfilter

Die allseits beliebte Abwrackprämie läuft ja immer noch auf Hochtouren. Aber nicht nur fürs Verschrotten gibt es Geld vom Staat, sondern auch fürs Umrüsten. Genauer gesagt für den Einbau eines Partikelfilters in Dieselfahrzeugen.

AUDIO PODCAST:
Kopfhörer

Get the Flash Player to see this player.

Barprämie für Diesel-Partikelfilter
© HJS Fahrzeugtechnik GmbH & Co KG

 Denn nur damit hat man auf Dauer freie Fahrt in den städtischen Umweltzonen. Bisher erhielten die Fahrzeughalter die Fördersumme auf die Kfz- Steuer gutgeschrieben, so dass der Bonus erst verzögert im Portemonnaie ankam. Ähnlich wie bei der Abwrackprämie gibt's jetzt jedoch vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - das berühmte Bafa - für die Nachrüstung 330 Euro in bar. Das Ganze ab 1. August 2009.

Der Einbau dauert nicht länger als eine Stunde und ist für fast alle Fahrzeugtypen möglich. Die Förderung gilt nur noch bis zum 31. Dezember 2009. Diesel-Fahrer sollten also schleunigst einen Filter einbauen lassen, solange es noch den Zuschuss von Vater Staat gibt. Wer später kommt, zahlt den Einbau komplett selbst. Als erste deutsche Städte stellen Berlin und Hannover ab Januar ihre Umweltzonen scharf - und lassen nur noch Autos mit grüner Plakette in die Innenstadt..

(Redaktion)


 


 

Barprämie
KFZ
Filter
Partikel
Abwrackprämie
Nachrüsten PkW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Barprämie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: