Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Beiersdorf

Gold-Zertifikat für nachhaltig gebaute Kita „Troplo Kids“

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB), Stuttgart, hat der Beiersdorf AG, Hamburg, im November das Gold-Zertifikat für den Neubau der betriebseigenen Kindertagesstätte (Kita) „Troplo Kids“ überreicht. Die Einrichtung ist im Januar 2014 eröffnet worden und verfügt auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern über Gruppenräume, Mehrzweckhalle, Atelier und Speise-, Werk- sowie Entspannungsraum.

Die zuvor gemietete Einrichtung sei aufgrund der konstant gestiegenen Mitarbeiternachfrage nach Kinderbetreuung an ihre Aufnahmegrenzen gelangt, teilt Beiersdorf mit. Mit dem Neubau sei die Betreuungskapazität auf 100 Plätze verdoppelt worden.

Das vom Aachener Architekturbüro „Kadawittfeldarchitektur“ geplante Projekt erfülle in zahlreichen technischen und ökologischen Kategorien alle für die Gold-Zertifizierung ausschlaggebenden Kriterien. Beispiele:

  • Thermischer Komfort: Gebäudevolumen und Haustechnik schaffen im Sommer wie im Winter hohe Behaglichkeit für Kinder und Betreuungspersonal.
  • Lichtqualität: Das Tageslicht wird durch die Anordnung von Verschattungssystemen und Oberlichtern sowie die Farbgebung der Oberflächen maximal ausgenutzt.
  • Raumakustik: Alle Räume inkluisve Kantinen- und Treppenflurbereich sind akustisch optimal gedämpft bei gleichzeitig hoher Sprachverständlichkeit.
  • Innenraumluft: Emissions- und schadstoffarme Baumaterialien der höchsten Qualitätsstufe gewährleisten saubere Innenraumluft.
  • Barrierefreiheit: Sämtliche Verkehrs- und Bewegungsflächen innerhalb der Kita sowie in den Außenanlagen sind nach höchsten Standards behindertengerecht gestaltet.
  • Energieoptimierung: Dank energieeffizienter Anlagentechnik und Gewerke übergreifender Energiekonzeption unterschreitet „Troplo Kids“ die gesetzlichen Anforderungen um 58 Prozent.
  • Kreativität: Die Beiersdorf AG als Bauherr hat im Zuge des Neubauprojekts den Ideenwettbewerb „Kunst am Bau“ ausgelobt und ein Kunstwerk errichten lassen.

Beiersdorf leistet mit der eigenen Kindertagesstätte nach eigenen Aussagen auch einen Beitrag zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

(Brigitte Muschiol)


 


 

Beiersdorf
betriebseigene Kindertagesstätte
Kadawittfeldarchitektur
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.
nahhaltiges Bauen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beiersdorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: