Weitere Artikel
Berufsausbildung

Hamburgs Azubi des Jahres 2017 gesucht

Wer wird Hamburgs Azubi des Jahres 2017? Alle Azubis der Stadt sind aufgerufen, sich an dem mehrstufigen Wettbewerb zu beteiligen. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 15. Dezember 2017 verlängert.

Handelskammer und Handwerkskammer suchen gemeinsam mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) und Bild Hamburg nach dem oder der besten Auszubildenden Hamburgs. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält 1.000 Euro Preisgeld.

Mitmachen können alle Azubis, die ihre Abschlussprüfung bei der Handelskammer oder bei der Handwerkskammer ablegen. Hierfür müssen die Jugendlichen schriftlich und per Videobotschaft begründen, warum sie denken, den Titel verdient zu haben. Auch die Ausbilder sind gebeten, eine Stellungnahme abzugeben.

Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist nun der 15. Dezember 2017. Nach Ablauf der Frist wählt eine Jury aus allen Bewerbungen die zwanzig besten Kandidaten aus, die am 22. Januar 2017 in verschiedenen Prüfungen in der Handwerkskammer gegeneinander antreten müssen.

Die Initiatoren loben zudem einen Sonderpreis aus. Er richtet sich an Auszubildende mit Migrationshintergrund oder mit körperlichen/psychischen Beeinträchtigungen, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf bewähren und damit Vorbild für andere sind. Der Sonderpreis ist mit 250 Euro dotiert.

Alle Preisträger und Finalisten werden am Abend des 13. Februar 2018 bei einer festlichen Preisverleihung in der Handelskammer bekanntgegeben. Weitere Informationen im Internet unter www.azubidesjahres.de.

(Redaktion)


 


 

Handelskammer
Handwerkskammer
Hamburgs Azubi 2017

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handelskammer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: