Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News

Bizz-News

Corona-Test? Quarantäne?

Video: Neues Online-Tool hilft bei Geschäftsreisen

Der erneute Lockdown, dessen Ende noch nicht absehbar ist, sorgt deutschlandweit für massive Einschränkungen. Auch Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands sind davon betroffen. Nun gibt es ein neues Online-Tool der Apotheken-Umschau, das Auskunft darüber gibt, was Geschäftsreisenden noch erlaubt ist.  mehr…

Erfolgsstrategien

Kundenbindung: Werden Sie Loyality Leader!

Empathie, Verantwortung und Großzügigkeit – das sind laut Sandy Rogers, Leena Rinne und Shawn D. Moon die drei Erfolgsfaktoren für nachhaltige Kundenbindung und echte Begeisterung. In ihrem Ratgeber „Loyalität gewinnen“ zeigen sie, wie Unternehmen diese drei Grundwerte in ihre Organisationskultur – und nicht nur in das Kundencenter – integrieren.  mehr…

Beantragung ab sofort möglich

Verlängerung des Kurzarbeitergeldes auf bis zu 24 Monaten

Ab sofort können Unternehmen und Betriebe bei Vorliegen der Voraussetzungen Kurzarbeitergeld für bis zu 24 Monate erhalten. Dazu muss bei der örtlichen Arbeitsagentur eine Verlängerungsanzeige gestellt werden. Die Anzeige ist formlos möglich, für eine reibungslose Bearbeitung müssen allerdings wichtige Angaben unbedingt gemacht werden.  mehr…

Flexible Arbeitsformen

Mehrheit gegen Recht auf Homeoffice

Den Arbeitsort frei wählen dürfen? 56 Prozent der Bundesbürger sehen geplanten Rechtsanspruch auf Homeoffice kritisch. Kritiker fürchten Zwei-Klassen-Gesellschaft, weniger Austausch und faule Kollegen.  mehr…

Arbeit der Zukunft

Digitalisierung: Wie Unternehmen Gesundheitsrisiken vorbeugen können

Eine aktuelle Studie der Barmer Krankenkasse und der Universität St. Gallen zeigt Chancen und Risiken der technologischen Veränderung am Arbeitsplatz für die Belegschaft auf.  mehr…
Michael Lorenz ist Geschäftsführer der grow.up. Managementberatung in Gummersbach.

Management

Digitale Führungskompetenz

Evolution im Leadership: Diese Skills brauchen Manager in der zukünftigen Arbeitswelt  mehr…
Acht von zehn Teilnehmern geben einer Auswertung des DRV Deutscher Reiseverband e.V. zufolge, persönlichen Treffen den Vorzug vor virtuellen Meetings

Geschäftsreisen

DRV-Studie: Die meisten Geschäftsreisenden treffen sich lieber persönlich

Video- und Telefonkonferenzen sind im Geschäftsleben eine Notlösung. Sie ersetzen aber keine persönlichen Treffen. Das legt eine aktuelle Studie des DRV Deutscher Reiseverband e.V. nahe.  mehr…

Weiterbildung

House of PM: neue Zertifizierungslehrgänge für Projektmanagement

Der Projektmanagement-Unternehmen House of PM erweitert sein Portfolio rund um Beratung und Qualifizierung. Neu hinzu kommen Zertifizierungslehrgänge der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement in Kooperation mit dem Trainingsanbieter pm lead.  mehr…

Corona-Krise und Zahlungsverhalten

Unternehmen lassen Rechnungen länger liegen

Die Creditreform hat auf Basis ihres Debitorenregisters rund 3,5 Millionen Rechnungsbelege ausgewertet und herausgefunden, dass die Corona-Wirtschaftskrise zunehmend das Zahlungsverhalten in Deutschland beeinträchtig.  mehr…

Organisationsentwicklung

Zellstrukturdesign: Organisieren Sie sich wie ein Pfirsich!

Mitarbeitende, die Kunden oder Kooperationspartnern keine Auskunft geben können, weil sie nicht ausreichende Informationen besitzen oder die Antwort erst mit der Unternehmensspitze absprechen müssen. Teams, deren Innovationen im Sande verlaufen, weil es keinen Ort des Austauschs mit anderen Teilen des Unternehmens gibt. Mitarbeitende, die ihr Potenzial und ihr Können nicht nutzen dürfen, weil die Aufgabenbereiche nicht im Arbeitsvertrag festgehalten wurden. Diese veralteten hierarchischen Strukturen und Denkweisen sollten in zukunftsorientierten Unternehmen der Vergangenheit angehören. Niels Pfläging und Silke Hermann stellen in dem Handbuch „Zellstrukturdesign“ ihre Idee von einer zukunftsfähigen Organisationsentwicklung vor.  mehr…

Wissens- und Technologietransfer

Transferbarometer: Hochschulen und Forschungszentren erarbeiten Indikatoren für Erfolgsmessung im Wissenstransfer

Fünf Hochschulen wurden deutschlandweit ausgewählt, um erstmals Maßstäbe und Kennzahlen zu erarbeiten und zu erproben, mit denen sich der Erfolg von Wissenstransfer messen lässt. Gemeinsam mit dem Stifterverband und der Helmholtz-Gemeinschaft entwickeln sie dafür das Transferbarometer. Unterstützt wird das Projekt von der Stiftung Mercator. Die ausgewählten Hochschulen erhalten eine Aufwandsentschädigung von jeweils 40.000 Euro.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: