Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Börse

Kapitalerhöhung bei Deutscher Bank

Das größte deutsche Finanzinstitut stockt sein Kapital auf. Ab dem 6. Juni haben die Anteilseigner zweieinhalb Wochen Zeit, die 8 Milliarden schwere Erhöhung zu zeichnen. Gleichzeitig steigt ein zweiter Großaktionär bei der Bank ein.

Sechs Prozent für den Scheich

Einer aktuellen Schätzung zufolge könnte sich der Anteil von Großaktionär Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al-Thani auf sechs Prozent aller Anteile des DAX-Unternehmens belaufen. Dies gab die Deutsche Bank gestern in Frankfurt bekannt. Bisher zählte sie mit der US-amerikanischen Vermögensverwaltung Blackrock nur einen Großaktionär. Der Indexfonds-Anbieter hält derzeit fünf Prozent am deutschen Finanzinstitut. Darüber hinaus ist er an fast allen weiteren DAX-Konzernen beteiligt.

Ein neuer „Ankerinvestor“

Zusammen mit der Kapitalerhöhung soll der aus dem arabischen Emirat Katar stammende Scheich der Deutschen Bank neue Luft verschaffen. Hintergrund sind die strenger werdenden Auflagen der Bankenaufsichten und die anhaltenden Auswirkungen der Finanzkrise. Insgesamt sollen Aktien mit einem Wert von 8 Milliarden Euro ausgegeben werden. Davon entfallen 1,75 Milliarden Euro auf Al-Thani. Die restlichen Anteile sollen an Altaktionäre mit Bezugsrecht ausgegeben werden.

Die Kapitalerhöhung entspricht rund einem Viertel des Gesamtwerts der Bank. Damit ist sie die zweitgrößte in der Unternehmensgeschichte.

Deutsche Bank senkt Ziele

Im Zuge der Bekanntmachung senkte die Deutsche Bank ihre Ziele für das kommende Jahr. Grund hierfür sind die niedrigen Zinsen, Prozessrisiken und neue Auflagen der Bankenaufsicht. Im Privatkundengeschäft und bei der Zahlungsabwicklung senkte man das vorsteuerliche Ergebnis um eine Milliarde Euro.

Der Preis für die neuen Papiere dürfte sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf ca. 21 Euro belaufen. Bezogen auf den Kurs von Freitagabend entspricht das einem Abschlag von 32 Prozent.

(Christian Weis)


 


 

Deutsche Bank
Deutsche Bank
Anteil
BörseKapitalerhöhung
Finanzinstitut
Großaktionär
Bank
Scheich
Auflagen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: