Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Gesundheit & Sport
Weitere Artikel
Bonprix

Viel Action mit Pink Collection zum Brustkrebstag

Die zur Hamburger Otto Group gehörende Modemarke Bonprix verstärkt zum Internationalen Brustkrebstag am 1. Oktober 2017 die Initiative Pink Collection. Dabei spielen pinkfarbene BHs mit bewusst störenden Labels eine besondere Rolle.

Zum Brustkrebstag am 1. Oktober 2017 forciert der Modeanbieter Bonprix nach eigenen Angaben gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V. sein Engagement zur frühzeitigen Erkennung von Brustkrebs. Dabei arbeitet das Hamburger Unternehmen eng mit dem TV-Sender Sixx und mit der Moderatorin Janin Ullmann zusammen.

Unter dem Motto „Brustkrebs sollte Dich kratzen!“ hatte Bonprix bereits im April gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Initiative Pink Collection gestartet. TV-Spots, Advertorial und ein Social-Media-Live-Talk sollen jetzt für eine reichweitenstarke Fortsetzung sorgen.

Die Wäschekollektion „Pink Collection by bonprix“ ist seit Ende September 2017 wieder erhältlich. „Die Resonanz auf die Pink Collection ist großartig und das positive Feedback unserer Kundinnen hat uns gezeigt, wie wichtig unser Engagement ist“, sagt Rien Jansen, Geschäftsführer Einkauf bei Bonprix. „Uns war es wichtig, die Initiative weiterzuentwickeln und auszubauen, um noch mehr Frauen zu erreichen und über dieses wichtige Thema zu informieren.“

Live-Talk als Highlight

Daher tritt Bonprix am Internationalen Brustkrebstag als Programmsponsor des Frauen-TV-Senders Sixx auf. Seit dem 25. September weist die Modemarke mit verschiedenen Spots und einem Advertorial, die zusammen mit dem ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne AdFactory konzipiert wurden, auf die Relevanz des Themas hin und steigert damit die Aufmerksamkeit für die Initiative. Dem Anlass entsprechend werden Modemarke und TV-Sender ihr Logo am 1. Oktober farblich und thematisch anpassen.

Höhepunkt der Aktionen ist der Live-Talk am 1. Oktober um 19 Uhr auf der Bonprix-Facebook-Seite, moderiert von Janin Ullmann. Experten und Gäste wie Renate Haidinger, 1. Vorsitzende des Vereins Brustkrebs Deutschlands e.V., werden über das Thema Brustkrebsfrüherkennung informieren. Interessierte haben die Möglichkeit, vorab ihre Fragen rund um das Thema per E-Mail an talk(at)bonprix.net zu schicken oder direkt während des Talks über die Kommentarfunktion zu stellen.

Weitere Social-Media-Aktivitäten, wie etwa pinkfarbene Facebook-Profilbild-Overlays, fordern die Nutzer auf, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Farbe zu bekennen. Wie schon zum Start der Initiative im April werden alle Kommunikationskanäle von Katalog bis Newsletter bespielt, um möglichst eine hohe Aufmerksamkeit zu generieren.

BHs mit Anleitung zum Abtasten der Brust

Die insgesamt fünf BHs in femininen Farben der Pink Collection sind alle mit eingenähten Labels ausgestattet, die eine Anleitung zum Abtasten der Brust beinhalten. Zwei passende Unterteile komplementieren die Wäschekollektion. Die Aktionsseite bonprix.de/pinkcollection bietet darüber hinaus Interessierten weiterhin gebündelt alle wichtigen Informationen zur Initiative und zum Thema Früherkennung.

Weitere Informationen zum Thema Brustkrebsfrüherkennung gibt es unter brustkrebsdeutschland.de.

(Redaktion)


 


 

Brustkrebs
Initiative Pink Collection
Bonprix
Brustkrebs Deutschland
Brustkrebsfrüherkennung
brustkrebsdeutschland.de
Sixx

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Brustkrebs" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: