Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Animationsfilm

Bundesfinanzministerium stellt Trickfilm zur Haushaltswoche vor

„Keine Schulden. Alle Chancen“ – unter der Überschrift wird das Bundesfinanzministerium in den kommenden Wochen Bürgerinnen und Bürgern erklären, wieso der Abbau der Neuverschuldung so wichtig ist für die Zukunft des Landes. Zum Beginn der diesjährigen Haushaltswoche stellte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück gestern als erstes Element einen Animationsfilm vor.

Über den Film soll das komplexe Thema mittels leicht verständlicher und einprägsamer Bilder den Bürgern nahe gebracht werden. Eingebettet ist der Film in einen Themenschwerpunkte auf www.bundesfinanzministerium.de. Hier finden interessierte Besucherinnen und Besucher der Website die Fakten zum Film, zum Bundeshaushalt 2009 und zur Finanzplanung des Bundes. Der neue Bereich „Keine Schulden. Alle Chancen.“ wird regelmäßig um neue Informationen und Angebote erweitert.

Die Botschaft hinter „Keine Schulden. Alle Chancen“: Konsolidierung ist kein Selbstzweck – Zukunftsinvestitionen zum Beispiel in Familie und Bildung und wirksame Entlastungen für die Menschen sind nur mit soliden Staatsfinanzen auf Dauer möglich. Die gestaltende Finanzpolitik des Bundesfinanzministeriums setzt deshalb nicht auf kurzfristige Effekthascherei, sondern auf langfristige Wachstumsorientierung gemäß dem Dreiklang aus konsolidieren, investieren und entlasten.

Quelle: bundesfinanzministerium.de

(Redaktion)


 


 

„Keine Schulden. Alle Chancen“
bundesfinanzministerium.de
Peer Steinbrück
Haushaltswoche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "„Keine Schulden. Alle Chancen“" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: