Weitere Artikel
Crystal Cabin Award 2017

Flugzeugkabinen-Branchenpreis: Bewerbungsphase gestartet

Die innovativsten Ideen rund um Ausstattung und Technik für Flugzeugkabinen stehen im Blickpunkt des Crystal Cabin Award 2017. Bereits zum elften Mal soll der „Flugzeugkabinen-Oscar“ im Rahmen der Aircraft Interiors Expo in Hamburg verliehen werden. Die Bewerbungsphase für den begehrten Branchenpreis läuft bis zum 4. November 2016.

Unter dem Motto „Let your ideas take off“ prämiert eine hochkarätige Jury aus renommierten Wissenschaftlern, Ingenieuren, Vertretern von Flugzeugherstellern und Fluggesellschaften sowie Fachjournalisten außergewöhnliche Kabinenkonzepte und -produkte.

Gerade Produkte im Inflight-Entertainment-Entertainment-Bereich (IFE) stünden immer mehr im Fokus der Kabinenbranche, so Hamburg Aviation. Dazu zählten Innovationen am Passagier-Bildschirm, aber vor allem auch die Konnektivität über den Wolken. Die Aircraft Interiors Expo widme dem Thema IFE einen immer stärker wachsenden Teil der Ausstellungsfläche. Nun erweitere sich auch die Fachjury des Crystal Cabin Awards in dieser Hinsicht: Als neues Mitglied komme die US-amerikanische Fachjournalistin Mary Kirby, Herausgeberin des Online-Magazins „Runway Girl Network“ hinzu. Kirby war 2016 bereits zum zweiten Mal Moderatorin der Crystal-Cabin-Award-Gala.

8 Kategorien für Innovationen

Der Branchenpreis wird in acht Kategorien verliehen. Prämiert werden ganzheitliche Kabinenkonzepte, Kabinensysteme, die Vorteile in Bedienung und Effizienz bieten, elektronische Systeme, Produkte oder Konzepte, die mit Blick auf Passagiere, Fracht oder Lebendfracht Gesundheit, Sicherheit und Umwelt im Fokus haben, neue kostensenkende und benutzerfreundliche Materialien und Materialeinsatzmöglichkeiten, Passagierkomfort-Hardware wie Sitze, Gepäckfächer oder First-Class-Module. Des Weiteren erhalten Studierende die Chance, ihre zukunftsweisenden Produkte und Ideen für die Flugzeugkabine der Fach- und Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Und es werden Konzepte für die Flugzeugkabine der Zukunft ausgezeichnet. Gesucht werden vor allem Ingenieurs- und Designstudien, die zeigen, wie wir schon morgen fliegen könnten.

Die Siegerehrung soll im Rahmen der Weltleitmesse für Flugzeugausstattung „Aircraft Interiors Expo (4. bis 6. April 2017) in Hamburg stattfinden.

10 Jahre Crystal Cabin Award

Der Crystal Cabin Award steht für die Idee einer unabhängigen Branchenplattform, die Innovationen im Bereich Flugzeugkabine in der weltweiten Luftfahrt fördert und auszeichnet. Ins Leben gerufen wurde der Branchenpreis vom Luftfahrtcluster Hamburg Aviation; der Crystal Cabin Award e.V. organisiert ihn. Seit 2007 wird diese bislang einzigartige Auszeichnung jedes Jahr im Rahmen der Aircraft Interiors Expo verliehen. Die Trophäen hätten sich inzwischen zu einem weltweit bekannten und begehrten Gütesiegel entwickelt, heißt es. Der Unterstützerkreis des Crystal Cabin Awards speise sich aus dem „Who is who“ der internationalen Gemeinde.

Im vergangenen Jahr sei der Wettbewerb mit 78 Einreichungen auf der Shortlist so erfolgreich wie noch nie gewesen, so Hamburg Aviation. Zu den Preisträgern 2016 zählen Kabineninnovationen und Bordprodukte von Größen wie B/E Aerospace und Boeing, aber auch von Newcomern wie dem britischen Flugzeugsitz- Startup Rebel.Aero. Das 10. Jubiläum brachte dem Preis 2016 weltweit eine besonders hohe Aufmerksamkeit. Bis heute zählt die Berichterstattung nach eigenen Angaben rund um die Verleihung im April mehr als 600 Online-Publikationen in 50 Ländern.

Bewerbungsunterlagen und weitere Information: www.crystal-cabin-award.com

(Redaktion)


 


 

Crystal Cabin Award
Flugzeugkabine
Aircraft Interiors Expo
Innovationen
Hamburg Aviation
Luftfahrtcluster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Crystal Cabin Award" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: