Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Job & Karriere
Weitere Artikel
Deutsche Bahn

Bewerbungsmarathon in Hamburg – schnelle Entscheidung zugesagt

Hamburg gehört zu den sieben Städten, in denen die Deutsche Bahn im November 2017 ein regelrechtes Job-Casting für neue Mitarbeiter durchführt. Angeboten wird ein breites Spektrum an Chancen vor allem in technischen Berufsrichtungen. Auch Quereinsteiger sind willkommen.

Es ist wohl das größte Bewerbungsgespräch Deutschlands, das die Deutsche Bahn (DB) vom 5. bis 11. November 2017 in sieben Städten des Landes durchführt. Eine Station ist Hamburg. Von Sonntag bis Samstag werden dort rund 400 Bewerbungs- und Beratungsgespräche für geladene Bewerber angeboten, die das Anmeldeverfahren auf www.db-jobs.de erfolgreich durchlaufen haben. In Sachsenfeld 4, 20097 Hamburg, haben Interessierte täglich von 6 bis 22 Uhr die Möglichkeit, sich zu informieren und persönlich vorzustellen. Rund 30 DB-Mitarbeiter sind im Einsatz. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, falle die Entscheidung, ob die Bewerbung erfolgreich war, direkt vor Ort.

Facharbeiter, Quereinsteiger und Azubis sind gefragt

Insgesamt werden in einer Woche in sieben Städten (Hamburg, München, Nürnberg, Köln, Berlin, Mannheim und Frankfurt) rund 3.000 Interviews angeboten. 1.000 Mitarbeiter will die DB bei Deutschlands größtem Bewerbungsgespräch gewinnen. Der Fokus liegt auf berufserfahrenen Facharbeitern, Quereinsteigern und Auszubildenden.

Gesucht in Hamburg werden: Leit-und Sicherungstechniker, Elektriker, Facharbeiter im Bereich Oberleitung, Fahrdienstleiter, Fördertechniker, Lokführer, Lokrangierführer, Meister Oberbau/Fahrbahnmechanik, Mitarbeiter im Sicherheits- und Ordnungsdienst, Instandhalter, Rangierer, Rangierbegleiter, Servicetechniker, Sicherungsposten, Signalmechaniker und Zugbegleiter. Außerdem wird der Quereinstieg zum Fahrdienstleiter, Lokführer, Rangierbegleiter oder Signalmechaniker angeboten sowie Ausbildungsplätze für 2018 in den Berufen: Elektroniker für Betriebstechnik/Mechatroniker, Fahrdienstleiter, Lokführer, Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Kaufmann/-frau für Verkehrsservice, Fachkraft für Lagerlogistik, Gebäudereiniger, Gleisbauer, Industriemechaniker und IT-Systemelektroniker.

Die Bahn will wachsen

„Weil sich Bewerber inzwischen oft aussuchen können, wo sie arbeiten wollen, müssen Arbeitgeber mit innovativen Formaten um neue Mitarbeiter werben. Das liegt zum einen am Arbeitsmarkt, der in bestimmten Bereichen oder Regionen enger geworden ist. Zum anderen stehen die Weichen bei der Bahn auf Wachstum, wir stellen allein dieses Jahr über 12.000 neue Mitarbeiter ein. Mit Deutschlands größtem Bewerbungsgespräch setzt die Bahn ein Ausrufezeichen“, so Personalvorstand Ulrich Weber.

So läuft Bewerbungsverfahren ab:

Auf www.db-jobs.de Standort und Beruf auswählen. Ohne Anschreiben über [email protected] bewerben. Erforderlich sind persönliche Daten (Name, Telefonnummer, Anschrift, Geburtsdatum) und ein Lebenslauf. Wenn die Qualifikationen stimmen, erhält man eine Einladung zum Interview.

(Redaktion / DB)


 


 

DB-Mitarbeiter
Deutsche Bahn
Rangierbegleiter
Quereinsteiger
Lokführer
Bewerbungsgespräch
Fahrdienstleiter
Bewerber
Facharbeiter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DB-Mitarbeiter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: