Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News
Weitere Artikel
Pons.eu - Das Online Wörterbuch

Deutsche Rechtschreibung kostenlos im Internet

Der Sprachenverlag PONS macht Internetnutzern die Deutsche Rechtschreibung in einem wöchentlich aktualisierten Nachschlagewerk kostenfrei zugänglich und bindet die Social-Media-Community ein. Auf dem werbefinanzierten Sprachenportal www.pons.eu kann jeder 140.000 Stichwörter der deutschen Sprache nach den amtlichen Regeln der deutschen Rechtschreibung nachschlagen.

Die PONS.eu-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, selbst weitere Begriffe vorzuschlagen. Einmal pro Woche aktualisiert die PONS-Redaktion das Online-Nachschlagewerk. Sie prüft die Vorschläge und nimmt auch Neuwörter auf. Eine umfassende Social-Media-Kampagne begleitet die Einführung der Deutschen RechtschreibungOnline (http://fehlermeldungen.PONS.eu/; http://twitter.com/pons_eu). Erste Beiträge aus der Blogger- und Twitter-Community hat die Redaktion bereits aufgenommen: von twittern über Web 2.0 bis hin zu feed.

"Wir holen die aktuellsten Entwicklungen in der deutschen Sprache dort ab, wo sie entstehen, unter anderem bei den Menschen, die täglich im Internet agieren", sagt Gabriele Schmidt, Geschäftsführerin von PONS. "Die deutsche Sprache ist etwas Lebendiges, das sich laufend verändert. Wir halten die Deutsche Rechtschreibung Online auf zwei Wegen auf dem neuesten Stand: durch die kontinuierliche Erweiterung und Recherche in unserer Deutsch-Redaktion und die Interaktion mit den Nutzern im Internet, die Wortvorschläge einreichen", so Schmidt.

Das Nachschlagewerk umfasst auch viele zusammengesetzte Wörter und zum deutschen Sprachgebrauch gehörende Anglizismen wie Staatshilfe oder Webbrowser, die nicht im neuesten Print-Duden stehen. Um Verwirrung zu vermeiden, verzichtet PONS auf die Angabe der alten Schreibung, die inzwischen als Fehler gilt. Durch eine augenfreundliche Darstellung hat der Sprachenverlag die Inhalte für das Nachschlagen am Bildschirm optimiert. Ab August ist PONS.eu zusätzlich über mobiles Internet auf iPhone, Smartphone und Handy zugänglich.

Neben der Deutschen Rechtschreibung bietet das Sprachenportal www.PONS.eu sieben zweisprachige Online-Wörterbücher mit aktuell 4,5 Millionen Wörtern und Wendungen. PONS führt dabei als erster Anbieter Marken-Content und Nutzer-Beiträge zusammen. Im integrierten Bildwörterbuch - einem weiteren Alleinstellungsmerkmal von PONS.eu - lassen sich englische und deutsche Begriffe als Bild darstellen.

"Wir orientieren uns am aktuellen Bedarf unserer Kunden und sehen neue Vertriebswege und Entwicklungen vor allem als Chance, nicht als Bedrohung der aufgebauten Position", erklärt Gabriele Schmidt. Der Sprachenverlag fährt mit Online und Print eine zweigleisige Strategie: Am 15. September kommt der Printtitel PONS - Die Deutsche Rechtschreibung in den Buchhandel. Der Inhalt des Printtitels entspricht dem der Deutschen Rechtschreibung Online zum jetzigen Zeitpunkt. Es ist ein komplettes Nachschlagewerk zur deutschen Rechtschreibung, das dem amtlichen Regelwerk folgt.

(Redaktion)


 


 

PONS
Deutsche Rechtschreibung Online
Entwicklungen
Internet
Sprachenverlag
Wörterbuch
Vorschläge
Spr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "PONS" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: