Weitere Artikel
DKMS-Aktion

Stammzellspende dringend benötigt

Eine 46-jährige Hamburgerin, die an Lymphknotenkrebs erkrankt ist, benötigt zum Überleben dringend eine Stammzellspende. Deshalb findet am 28. August 2017 von 10 bis 15 Uhr in der Handelskammer Hamburg eine Registrierung potenzieller Spender statt.

Die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ – also nach einem Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen – für die 46-jährige Mirjana sei bisher erfolglos verlaufen. Das teilt die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) mit. Aber nur, wenn sich ein passender Stammzellspender findet, habe die Hamburgerin eine Überlebenschance. „Das Leben von Mirjana wurde durch die Diagnose komplett auf den Kopf gestellt“, beschreibt Kollegin und Mitinitiatorin der Aktion Cathrin Skeries die aktuelle Situation.

Potenzielle Spender zwischen 17 und 55 Jahren gesucht

Unter dem Motto „Lebensretter gesucht!“ appellieren die Initiatoren an die Menschen in der Region sich am Montag, den 28. August 2017 von bis 15 Uhr im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg in die DKMS aufnehmen zu lassen. Als Spender infrage kommt, wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist.

Die Registrierung gehe einfach, schnell und ist komplett schmerzfrei, erklärt die DKMS: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssten nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Grundsätzlich gelte, dass mit der Registrierung noch keinerlei Verpflichtung eingegangen werde. Sollten die Gewebemerkmale des potenziellen Spenders tatsächlich mit denen eines Patienten übereinstimmen, werden – mit Einverstädnis des Spenders – weitergehende Untersuchungsschritte eingeleitet.

Die Wahrscheinlichkeit, tatsächlich Stammzellen zu spenden, beträgt etwa ein Prozent. Wer helfen will und die Voraussetzungen erfüllt, kommt einfach vorbei und lässt sich kostenlos registrieren.

(Redaktion)


 


 

Stammzellenspender
DKMS
Gewebemerkmale
Handelskammer Hamburg
DKMS-Aktion Stammzellspende

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stammzellenspender" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Doreen
16.08.17 14:58 Uhr
Helft Miri

Ja kommt alle und bringt Freude, Kollegen und Verwandte mit!
Meinen Dank an alle, die uns unterstützen!

 

Entdecken Sie business-on.de: