Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Dokumentenmanagement

Ahrensburger WMD Group gründet spanische Tochtergesellschaft

Über die neue Landesgesellschaft WMD Iberia will der Softwarehersteller WMD das Projektgeschäft in Spanien und in Portugal vorantreiben. Außerdem soll sie als Brücke zum lateinamerikanischen Markt dienen.

Die WMD Group GmbH mit Hauptsitz in Ahrensburg bei Hamburg setzt nach eigenen Angaben ihren internationalen Expansionskurs fort und hat zum 12. Dezember 2017 die Tochtergesellschaft WMD Iberia gegründet. Von Madrid aus will das Unternehmen seine Softwarelösungen weiter im spanischen Markt etablieren. Geschäftsführer vor Ort ist Gonzalo Isla. In Bilbao gebürtig, arbeitet der 44-Jährige bereits seit 2010 bei der WMD Group.

Viele Kunden seien schon heute weltweit aufgestellt und erwarteten eine länderübergreifende Betreuung, zum Beispiel bei der Umsetzung ihrer Projekte und der Konsolidierung ihrer Prozesse, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Über die spanische Tochterfirma wolle man auch den portugiesischen Markt erschließen.

Vor dem Hintergrund eine spürbaren Aufschwung in Spaniens Wirtschaft, die mittlerweile als einer der wachstumsstärksten Märkte in Europa gelte, wachse das Geschäftsvolumen der lokalen Industrien und multinationalen Unternehmen und damit die Investitionsbereitschaft. Die Unternehmensgruppe registriere ein steigendes Interesse an IT-Lösungen, mit denen Firmen ihre Geschäftsprozesse im ERP-Umfeld (Enterprise-Resource-Planning) digitalisieren und bei gleichzeitiger Kostenreduzierung agiler und effizienter machen wollen. Absatzchancen sieht das Unternehmen für seine Informationsmanagement-Plattform „xSuite“, die  Unternehmen bei der ganzheitlichen Behandlung digitaler Posteingangsverarbeitung, workflowgestützter Rechnungs-, Bestell- und Auftragsbearbeitung sowie Akten- und Vertragsmanagement und Archivierung unterstützt.

Andreas Karge, Geschäftsführer der WMD Group und verantwortlich für die Tochtergesellschaften in Europa und Asien: „WMD Iberia ist für uns auch eine Brücke zu den lateinamerikanischen Märkten, auf denen wir ein ähnliches Wachstumspotenzial wie in Europa sehen.“ In Nordamerika ist WMD über die Tochtergesellschaft xSuite Solutions Inc. bereits seit Anfang 2016 aktiv und betreut ihre weltweiten Kunden von weiteren Landesgesellschaften in Europa und Asien aus.

Die inhabergeführte WMD wurde 1994 gegründet und hat Firmensitze in Europa, Asien und den USA. 2017 erwirtschaftete das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Gesamtumsatz von 29 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

(Redaktion)


 


 

WMD Iberia
WMD Group
Datenmanagement
Informationsmanagement-Plattform
xSuite

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WMD Iberia" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: