Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell Messe & Kongress
Weitere Artikel
E-Commerce-Messe

Internet World 2016: kostenlose Weiterbildungsformate für Messegäste

Die E-Commerce-Messe „Internet World“ präsentiert am 1./2. März 2016 in München wieder die neuesten Trends und Entwicklungen rund um den digitalen Handel. Erstmals können sich Messebesucher in Intensiv-Workshops zu verschiedenen Themen weiterbilden.

Die Internet World bietet fünf Info-Arenen mit insgesamt rund 100 Fachvorträgen zu sämtlichen E-Commerce-relevanten Themen. Ein mit internationalen Top-Speakern besetztes Kaminzimmer mit interessanten Diskussionsrunden sowie zahlreiche begleitete Messerundgänge ergänzen das Weiterbildungsprogramm. Der Besuch der Messe und die Teilnahme an den Programmpunkten ist nach Vorabregistrierung kostenlos.

Workshops, Diskussionsrunden und begleitete Messerundgänge

Einen neuen Fokus der Messe legen die Veranstalter in diesem Jahr auf dem Thema Weiterbildung. Erstmals bietet die Messe kostenlose Workshops an. Im Rahmen der Internet World-Academy können sich Messegäste in unterschiedlichen Intensivseminaren über bestimmte Commerce-Tools in der Praxis informieren oder erfahren, wie Shopbetreiber mit Hilfe personalisierter Kaufempfehlungen Wettbewerbsvorteile erzielen. Auch in den fünf Info-Arenen gibt es für Interessierte Wissen kompakt in zahlreichen Fachvorträgen zu Themen wie Conversion Boosting, Cross-Channel, Internationalisierung oder Customer Journey.

Als weiteres Highlight der Messe präsentieren die Veranstalter das Kaminzimmer. Auf dieser Bühne finden Diskussionsrunden mit hochkarätigen Experten statt, darunter eine Diskussion zum Thema „stationärer Handel im Wandel“ oder ein Gespräch mit Zukunftsforscher Nils Müller zum Handel 2020.

Ein zusätzliches Format, um sich schnell ein Update zu aktuellen Fragestellungen und Trends zu verschaffen, sind die themenspezifischen Guided Tours. Unter kompetenter Führung eines Experten können Interessierte an beiden Messetagen an Touren zu Themen wie Multichannel teilnehmen. Je Tour stehen fünf bis sieben Aussteller, die Produkte und Lösungen zum jeweiligen Thema anbieten, Rede und Antwort zu allen Fragen der Messebesucher.

Alltag und Shopping der Zukunft soll erlebbar werden. So stellt der „Future Space“ mit zukunftsweisenden Gadgets und Tools den Alltag von morgen dar. Und der „Internet World-Shop“ ist als Showroom für crossmediale Technologien für den Einsatz am „Point of Sale“ (POS) konzipiert.

Bereits zum 20. Mal wird die Internet-World-Messe in diesem Jahr veranstaltet. Nach Information der Organisatoren präsentieren 360 internationale Aussteller und Sponsoren auf dem Münchener Messegelände auf 22.000 Quadratmetern die neuesten Entwicklungen im Online-Handel. Es werden 16.000 Besucher erwartet.

Unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“ findet parallel zur Messe an beiden Messetagen ein hochkarätig besetzter Kongress zu den Top-Trends im E-Commerce statt. Der Messebesuch ist nach Vorabregistrierung kostenlos; der Kongressbesuch ist kostenpflichtig.

(Redaktion)


 


 

Internet World
E-Commerce
Online-Handel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Internet World" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: