Weitere Artikel
Ehrung

Senator-Biermann-Ratjen-Medaille für Schmidts-Tivoli-Chef

Der Hamburger Senat hat Prof. Norbert Aust für seine Verdienste um das Hamburger Kulturleben ausgezeichnet. Anlässlich der Feier zum 70. Geburtstag überreichte Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler dem Jubilar gestern im Beisein des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz auf dem Spielbudenplatz die Senator-Biermann-Ratjen-Medaille.

Norbert Aust hat sich immer wieder in unterschiedlichen Bereichen als Impulsgeber und Motor für das kulturelle Leben in Hamburg verdient gemacht. Zum Beispiel als Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg mit der Einführung des Modellversuchs Kultur- und Bildungsmanagement im Jahr 1989 oder als Gründer der Hamburg School of Entertainment im Jahr 2003, die für viele junge Künstlerinnen und Künstler der Start für ihre künstlerische Arbeit im Bereich Schauspiel, Tanz und Musik war. Mit dem Schmidt Theater und Schmidts Tivoli ist ihm zusammen mit Corny Littmann eine Erfolgsstory gelungen: Ein Theater auf der Reeperbahn, das an die große Unterhaltungstradition früherer Zeiten anknüpft und dabei neben Touristen auch viele Hanseaten auf die Reeperbahn zieht. Für St. Pauli und die Reeperbahn war es ein wichtiger Schritt für die kulturelle Belebung.

Das Hamburger Theaterleben bereichert Aust zudem als Mitglied des Vorstands der Hamburg Theater e.V., dessen Sprecher er zurzeit ist, und mit seinem großen Engagement für die Hamburger Theaternacht und für die Verleihung des Rolf-Mares-Preises. Aber auch in anderen kulturellen Bereichen ist Aust immer wieder ein Impulsgeber. So plant er zum Beispiel mit Partnern das sogenannte Klubhaus, das am Spielbudenplatz 21/22 entstehen soll. Darüber hinaus engagiert sich Aust auch im Bereich Kinder- und Jugendkultur. Er ist Mitglied des Vereins Kindermuseum Hamburg e.V., der Träger und Gründer des KL!CK Kindermuseums am Osdorfer Born ist.

„Norbert Aust ist ein äußerst vielseitiger und engagierter Kulturmanager und Ideengeber, der seit Jahrzehnten in vielen verschiedenen Sparten das kulturelle Leben in Hamburg maßgeblich bereichert. Mit seiner fast unglaublichen Energie lässt er Ideen Wirklichkeit werden und prägt mit seiner Arbeit die Kultur der Stadt. Ich freue mich, einen so engagierten und vielseitigen Menschen, der seinen festen Platz in der Hamburger Kulturszene hat, mit der Biermann-Ratjen-Medaille auszeichnen zu dürfen“, sagte Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler.

(Redaktion)


 


 

Norbert Aust
Reeperbahn
Schmidts Tivoli
Senator-Biermann-Ratjen-Medaille

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Norbert Aust" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: