Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Hamburger Hafen

Eichholtz GmbH setzt mit neuer Kälteanlage weiterhin auf höchste Qualitätsstandards

Mit der Anfang Juni in Betrieb genommenen Kühlhalle bleibt die Eichholtz GmbH der langjährigen Firmenphilosophie treu und setzt weiterhin auf höchste Qualitätsstandards. Die in der neuen Kühlhalle installierte Kälteanlage am zentralgelegenen Hamburger Firmenstandort, Müggenburger Straße 15, erfüllt modernste Anforderungen und bietet eine sichere und exakte Temperatursteuerung von 6 bis 12 Grad Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von 55 bis 65 Prozent.

Aufgrund der digitalen Steuerung arbeitet die Anlage energiesparend und wird so auch Umweltaspekten gerecht. Mit der neuen Kühlhalle erweitert die Eichholtz GmbH ihre Kühlkapazität um 13.000 Kubikmeter auf insgesamt 32.000 Kubikmeter.

Zum Kerngeschäft der Eichholtz GmbH zählt das Handling empfindlicher Lebensmittelrohwaren wie Saaten, Nüsse, Trocken- und Hülsenfrüchte. Der Hamburger Hafen ist mit jährlich mehr als drei Millionen Tonnen Ölsaaten und mehr als 80.000 Tonnen Hülsenfrüchte ein bedeutender Umschlagplatz für diese Güterarten. 

Zum umfangreichen Leistungsangebot der Eichholtz GmbH gehört auch die logistische Betreuung von Non-Food-Artikeln und anderen hochwertigen Kaufmannsgütern, die beispielsweise für namhafte Discounter im Rahmen von Aktionsgeschäften und Sonderaktionen kommissioniert werden. Als kompetenter Ansprechpartner bietet die Eichholtz GmbH alle Dienstleistungen aus einer Hand, von der Lagerung über den Umschlag bis hin zur Veredelung, Reinigung, Kommissionierung und Distribution der Waren.

Auf der zusätzlichen über 20.000 Quadratmeter großen Lagerfläche werden flexible Regalsysteme (Mobilracks) eingesetzt, die eine schonendere Lagerung der Ware durch eine deutlich verbesserte Punktbelastung und Luftzirkulation ermöglichen. Die Lagerkapazitäten können hierdurch bei Bedarf um bis zu 30 Prozent erweitert werden. Die modernen Sieb-, Sortier- und Reinigungsanlagen ermöglichen über mehrere Schritte ein Reinigungsergebnis von nahezu 100%. Über Misch-, Abpack- und Wiegeanlagen wird die fertige Ware anschließend konfektioniert und nach Kundenwunsch etikettiert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden darüberhinaus Zusatzleistungen wie beispielsweise die Übernahme der Zollabwicklung oder die Organisation der Transporte im Vor- und Nachlauf.

Franziska Kraupner, Geschäftsführerin Eichholtz GmbH: „Unsere Kunden vertrauen seit über 75 Jahren auf unsere erstklassige Qualität und profitieren von unserem vielfältigen Dienstleistungsspektrum am Standort Hamburg. Dies garantieren wir nicht nur durch regelmäßige Investitionen in modernes Equipment und Technik, sondern vor allem durch unser Team aus motivierten und engagierten Mitarbeitern. Zudem entwickeln wir für unsere Kunden individuelle Lösungen, die es ermöglichen, auf regionalen und internationalen Märkten erfolgreich zu bestehen.“

Derzeit beschäftigt die Eichholtz GmbH 30 Mitarbeiter. Mit einem aktuellen Umschlag von 50.000 Tonnen pro Jahr ist das Unternehmen fest im Hamburger Hafen etabliert.

Hafen Hamburg Marketing e.V.

(Redaktion)


 


 

Eichholtz GmbH
Tonnen Hülsenfrüchte
Unternehmen
Umschlag
Mitarbeiter
Hafen Hamburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eichholtz GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: