Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
  • 25.08.2020, 10:33 Uhr
  • |
  • Hamburg
Einzelhandel

Hamburger Flughafen: Mehrzahl der Geschäfte hat wieder geöffnet

Die beiden Modeanbieter Lloyd und Olymp sind in frisch renovierte Räumlichkeiten an den Hamburger Flughafen zurückgekehrt.

Reisende, die bei Aufenthalten am Helmut-Schmidt-Flughafen Hamburg gerne durch die Läden bummeln, können jetzt zwei weitere Ziele ansteuern: Der Sulinger Schuhhersteller Lloyd bietet in einem neuen Concept-Store im Sicherheitsbereich gegenüber dem Gate C08 seine Damen- und Herrenkollektionen an. Direkt nebenan verkauft das Modelabel Olymp in einem neuen Markenstore seine Herrenmode.

„Für unsere Passagiere ist es ein sehr gutes Zeichen, dass nicht nur die meisten Shops am Hamburg Airport inzwischen wieder geöffnet sind, sondern dass mit Lloyd und Olymp auch noch zwei brandneue Stores unser Angebot erweitern“, sagt Lutz Deubel, Leiter Center Management am Hamburg Airport in einer Unternehmensmitteilung.

Beide Modemarken waren in den vergangenen Jahren bereits am Hamburg Airport vertreten – Lloyd als innovatives Pop-up-Konzept, Olymp mit stationärem Store. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen der Ladenflächen auf der Fluggastpier kehren beide Marken nun in frisch renovierten Räumlichkeiten an den Flughafen zurück.

Sicher shoppen – Regeln einhalten

In allen Shops am Hamburg Airport gelten die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen für den Einzelhandel. In den Shops besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, für die Handhygiene stehen zusätzlich Desinfektionsmittelspender in den Geschäften und in den Flughafengebäuden bereit.

(Redaktion)


 


 

Einzelhandel Hamburger Flughafen
Olymp
Lloyd
Shopping Hamburg Airport

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg Airport" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: