Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen
Weitere Artikel
Kontoauszüge

Elektronischer Kontoauszug - Kontoauszugsdrucker ade?

Immer mehr Bankkunden rufen ihre Kontoauszüge im Internet ab. Voraussetzung dafür ist eine entsprechende Vereinbarung mit der Bank und ein PC mit Internetanschluss.

Vorteil für den Kunden: Der Weg zum Kontoauszugsdrucker in der Bankfiliale entfällt, ein aktueller Überblick über den Kontostand ist jederzeit möglich. Der Kunde bestimmt selbst, ob er die (in der Regel im PDF-Format) im Internet zur Verfügung gestellten Kontoauszüge ausdruckt und im Ordner ablegt oder auf seinem Computer elektronisch verwaltet.

Auch die Finanzämter erkennen seit einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 17.März 2006 elektronische Kontoauszüge von Privatpersonen bzw. „nichtbuchführungspflichtigen Kontoinhabern“ als Zahlungsnachweis an. Für buchführungspflichtige Steuerzahler gelten dagegen strengere Vorschriften. Die Behörden behalten sich hier eine Einzelfallprüfung zur steuerrechtlichen Anerkennung eines elektronischen Kontoauszugs vor.

Tipps und Hinweise rund um den elektronischen Kontoauszug hat der Bankenverband in einer Broschüre "Elektronische Kontoauszüge - Informationen für Privatkunden" zusammengestellt. Die neue, überarbeitete zweite Auflage dieser Publikation kann kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

(Redaktion)


 


 

Kontoauszüge
Konto
Geld
Bank
Elektronik
Bankkunden
Internet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kontoauszüge" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: