Weitere Artikel
ANZEIGE
Erlebnis im Norden

Kultur-Tour zur NordArt

Ein besonderer Erlebnistag im Norden, der zum Nachahmen inspiriert: Gemeinsam mit Leseberg Automobile lädt das Online-Magazin Hamburg schnackt! Birgitt Ohlerich, Landesvorsitzende des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU) für Hamburg und Schleswig-Holstein zur NordArt nach Büdelsdorf ein.

Ein Tag wie aus dem Bilderbuch: Norddeutsche Schäfchenwolken am Himmel, Sonne und eine sanfte Brise – beste Voraussetzungen für die Fahrt zur NordArt.

Ein unvergesslicher Tag

Das Gelände der NordArt begrüßt alle Besucher mit interessanten Blickachsen in den 80.000 Quadratmeter großen Skulpturen-Park. Im Eingangsbereich wird schnell klar: Bereits das Ausstellungsgebäude der NordArt, die Carlshütte, ist ein beachtenswertes Industriekunstwerk. Es bietet einen kontrastreichen Rahmen für imposante Installationen, wohl platzierte Skulpturen, Fotografien und Bilder von mehr als 200 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt.

Hier wartet ein außergewöhnliches Kulturerlebnis, das bei interessierten Kunst-Einsteigern, Kunstliebhabern, Ausflugs-Familien und Schleswig-Holstein Fans genauso Begeisterung weckt wie bei den Kunstexperten. Die NordArt ist eine der größten jährlichen Schauen zeitgenössischer Kunst in Europa. Eine App unterstützt mit wissenswerten Informationen zu den Hauptkunstwerken.

Augenerlebnis

Auch Birgitt Ohlerich ist begeistert, als sie für uns auf Entdeckungstour geht. Sie kommt ins Gespräch mit dem geschätzten chinesischen Künstler Xi Jianjun, der sie in sein riesiges, aus Holz und Eisenrahmen bestehendes Kunstwerk Werk „Babylonian“ einlädt.

Babylonian

„568 vor Christus strebten biblische Menschen durch den Turmbau zu Babel dem Himmel entgegen. Gott sah dieses Handeln als Zeichen menschlicher Überheblichkeit. Seine Strafe war, ihnen allen andere Sprachen zu geben, wodurch Verständigung untereinander unmöglich wurde. Die Menschen waren sich von da an uneinig, der Turmbau stagnierte. In der heutigen globalisierten epochalen Entwicklungsperiode verwendet der Künstler den Typus des Pagodentempels, lässt östliche und westliche Kulturelemente zu einem Symbolträger verschmelzen, der die Geschichte fortsetzt. Er formt die himmlische Pagode zum Träger menschlicher Erfahrungen um und versucht, die philosophischen Vorstellungen von Unendlichkeit sowie die Aussichten für die menschliche Zukunft zu erfragen“, so Inga Aru, Ko-Kuratorin NordArt, mit der Beschreibung des Ausstellungs-Kataloges zum Kunstwerk.

Länderfokus Frankreich

Ein weiteres Highlight auf der NordArt ist für Birgitt Ohlerich der Französische Pavillon, denn er präsentiert 171 Künstlerinnen: In Zusammenarbeit mit den Kuratoren Jérôme Cotinet-Alphaize und Marianne Derrien widmet sich der Länderpavillon unter dem Titel „Some of Us” französischen Künstlerinnen, die zwischen Ende der 60er- und Anfang der 90er-Jahre geboren wurden und in den vergangenen Jahren in unserem Nachbarland und darüber hinaus von sich reden gemacht haben. Die Ausstellung untersucht die Entwicklung über zwei Frauengenerationen hinweg, Gemeinsamkeiten werden aufgezeigt, auch, was eine typisch französische oder vielleicht typisch westliche Perspektive ist.

Ein beglückender Kultur-Nachmittag mit idyllischem Happy-End

Birgitt Ohlerich will während der Ausstellungsdauer bis zum 13. Oktober 2019 noch mehrfach wiederkommen – mit Freunden und mit Unternehmerinnen ihres Verbandes.

Nach den facettenreichen Eindrücken genießt Birgitt Ohlerich nun erneut den sympathischen Fahrservice von Leseberg Automobile. Jetzt geht es an den Bistensee, der – nur wenige Autominuten von der NordArt entfernt – Ausblick, Weitblick und idyllische Natur zum Entspannen bietet.

Glücks-Faktor am See

Besser kann der schöne Tag kaum seinen Abschluss finden. Doch bevor es wieder nach Hamburg geht, wartet noch ein kulinarisches Highlight auf Birgitt Ohlerich.

Im Seehotel Töpferhaus weiß man seine Gäste zu verwöhnen. Ob kleiner Snack, köstliche Kaffee- und Kuchen-Zeit oder Geschmackserlebnisse im Restaurant LammButtRind: Es sind echte Verwöhn-Momente für alle Sinne, denn am See gibt es viel Idyllisches zu entdecken. Dies wissen auch Hochzeitspaare zu schätzen, denn am Bistensee feiert es sich richtig romantisch. Auch Unternehmen tagen mit inspirierendem Weitblick über den See, Sportbegeisterte erleben an und auf dem Wasser kleine wie große Herausforderungen und Entspannungssuchende finden im Nature Spa eine naturbelassene Wellness-Oase.

Hier möchte man am liebsten über Nacht bleiben, um dann nach dem morgendlichen Schwimmen im See und nach einem reichhaltigen Vitalfrühstück auf der See-Terrasse wieder in die einmalige Welt der NordArt einzutauchen.

Unser Dank

HAMBURG schnackt! dankt Leseberg Automobile für den freundlichen und erfahrenen Limousinen-Fahrservice und die Begleitung der „HAMBURG schnackt! Kultur-Tour“ zur NordArt – eine echte Wohlfühl- und Komfort-Kombination für unseren gemeinsamen Gast.

„Aus einer alten Schmiede in Hamburg Osdorf entstanden, sind wir seit mehr als 200 Jahren mit Hamburg verbunden. Heute zählen wir zu einem der modernsten Autohäuser der Stadt für Mercedes, smart und Volkswagen, seit bald 60 Jahren als kontinuierlicher Partner der Mercedes Benz AG. Mit Oldtimern, unserer weiteren Leidenschaft, sind wir die erste Adresse im Norden. Die Liebe zum Detail eint uns mit dem HAMBURG schnackt! Freundeskreis wie auch den Medienpartnern Business-on.de Hamburg und dem Hamburger Tagesjournal.

Einladung zum VdU

Der Verband deutscher Unternehmerinnen ist mit 16 Landesverbänden bundesweit aktiv. Die Mitgliedsunternehmen kommen branchenübergreifend aus den Bereichen Handel, Handwerk, Produktion, MINT und Beratung. Der Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein bietet Unternehmerinnen ein lebendiges Netzwerk, hochinteressante Veranstaltungen und erstklassige Kontakte. Wenn Sie als Unternehmerin einmal als Gast zum VdU eingeladen werden möchten, setzen Sie sich bitte direkt mit Birgitt Ohlerich und ihrem Team in Verbindung.

Video: NordArt mit Birgitt Ohlerich und Xi Jianjun, © HAMBURGschnackt.de – Fotogalerien: NordArt mit Birgitt Ohlerich und Xi Jianjun, © HAMBURGschnackt.de / Seehotel Töpferhaus: Hotel und Bistensee © Seehotel Töpferhaus, Snacks HAMBURGschnackt.de

(Redaktion)


 


 

NordArt
Birgitt Ohlerich
Künstler
Leseberg Automobile
Babylonian
Birgitt Ohlerich
HAMBURG schnackt! Kultur-Tour
Inga Aru
Kunstwerk-Carlshütte
LammButtRind
Seehotel Töpferhaus
Verband Deutscher Unternehmerinnen
Xi Jianjun

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "NordArt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: