Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
HVV-Jahresbilanz

Erneuter Rekord bei den Fahrgastzahlen

Immer mehr Fahrgäste – besonders im Berufsverkehr. Die Zahl der HVV-Fahrgäste ist 2008 um 3,3 Prozent auf 638,1 Millionen gestiegen (2007: 618,0 Millionen). Damit ist die Steigerungsrate noch höher als im Jahr 2007, als 2,9 Prozent Zuwachs erzielt wurde. Mit diesem Ergebnis verzeichnet der HVV die höchste Fahrgastzahl seiner 44-jährigen Geschichte.

Die Fahrgeldeinnahmen im HVV erhöhten sich um 5,1 Prozent auf 557,1 Millionen Euro (2007: 529,9 Mio. Euro). Darin enthalten ist die Einnahmensteigerung aufgrund der Tarifanhebung von Mitte 2007. Ohne diesen Effekt sind  die Einnahmen um 4,0 Prozent gestiegen.    

Die positive Fahrgast- und Einnahmenentwicklung resultiert in erster Linie aus  einem enormen Nachfrageplus bei den Zeitkarten des Berufsverkehrs (Allgemeine Zeitkarten): Die Fahrgastzahl stieg hier um 7,4 Prozent. Besonders  erfolgreich in diesem Segment ist das Großkundenabonnement (die Proficard)  mit sogar 10,4 Prozent Zuwachs. Für neue Abonnenten sorgte auch das  „Schnupper-Abo“, das an drei autofreien Sonntagen angeboten wurde. Alle  Zeitkartenarten zusammengenommen, wurden 2008 durchschnittlich 700.000  Karten pro Monat verkauft, davon über 600.000 im Abonnement.   

Der festzustellende Trend hin zu mehr Zeitkartennutzung wurde einerseits  durch günstige wirtschaftliche und demografische Rahmenbedingungen  (steigende Beschäftigten- und Einwohnerzahlen im HVV-Gebiet) unterstützt;  andererseits hat der HVV sein Verkehrs- und Serviceangebot auch im vergangenen Jahr an vielen Stellen verbessert. Hinzu kamen in der ersten Jahreshälfte  2008 die extrem hohen Benzinpreise, die gerade Berufspendler zum Umsteigen  veranlasst haben.  

Für das Jahr 2009 erwartet der HVV trotz deutlich verschlechterter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen noch einen Fahrgastzuwachs von 1,2 Prozent. Die  für das erste Quartal 2009 vorliegenden Zahlen weisen sogar 3,8 Prozent mehr  Fahrgäste als im gleichen Zeitraum 2008 auf. Es ist aber davon auszugehen,  dass im weiteren Verlauf des Jahres die Zuwachskurve flacher ausfallen wird.    

Hamburger Verkehrsverbund GmbH

(Redaktion)


 


 

HVV
Bus
Bahn
Fahrgäste
Berufsverkehr
Abo
Zeitkarte
Fahrkarte
Verbindung
Verkehr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HVV" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: